Bildschirmfoto 2016-03-22 um 07.36.13

In den USA entwickelt sich anscheinend jener Trend, den Apple sich vermutlich herbeigewünscht hat. Dank des iPhone SE und dem wirklich günstigen Einstiegspreis haben sich viele Android-Nutzer von ihrer „Hausmarke“ verabschiedet, um sich ein neues iPhone SE zu kaufen. Damit könnte Apple erstmals seit Jahren wieder den Markt in den USA regieren und über 50 Prozent Marktanteil aufweisen. Sollte dieser Fall eintreten, wäre dies ein großer Erfolg für den Konzern und die USA werden wieder zum wichtigsten Markt für den Konzern. Bislang gibt es aber noch keine konkreten Zahlen darüber, wie viele Geräte in den USA überhaupt vorbestellt worden sind.

Ca. 7 Millionen Geräte vorbestellt
Für China gibt es diese: Hier wurden in den ersten Tagen rund 3,4 Millionen Geräte vorbestellt und wie man aus Erfahrungen weiß, verdoppelt sich diese Zahl dann anhand der weltweiten Bestellungen, die sonst noch getätigt worden sind. Somit kann Apple in der ersten Woche mit ca. 7-8 Millionen verkauften Geräten rechnen. Bei einem durchschnittlichen Preis von ca. 450 € wäre dies ein Umsatz von 3,5 Milliarden US-Dollar und das nur in den ersten Tagen – für Apple sicherlich ein großer Erfolg!

QUELLESlice
TEILEN

4 comments