IMG_1138-564x488

Viele Patente von Apple und auch die Gerüchteküche selbst weisen darauf hin, dass Apple in diesem Jahr ein iPhone auf den Markt bringen wird, welches mit einer Touch Bar-ähnlichen Steuerung ausgestattet ist. Bislang ging man davon aus, dass nur der Homebutton verschwinden wird, aber nun soll sogar die komplette Unterseite des iPhones zur Bedienung herangezogen werden. Somit würde Apple die gleiche Technologie verbauen, wie beispielsweise bei den neuen MacBook Pro-Modellen und profitiert natürlich von diesen Erfahrungen. Wie solch ein iPhone aussehen könnte, zeigen euch Grafiker in einem kleinen Konzept, welches veröffentlicht worden ist.

So könnten beispielsweise Bedienelemente von der Oberseite einer App auf die Unterseite neben dem Homebutton wandern und dadurch eine bessere Bedienung ermöglichen. Viele werden nun behaupten, dass das User-Interface sehr dem von Android ähnelt und dies ist wahrscheinlich auch nicht von der Hand zu weisen. Wir sind gespannt, wie Apple hier versuchen wird das Rad neu zu erfinden.

TEILEN

Ein Kommentar