bildschirmfoto-2016-09-23-um-07-45-10

Das iPhone 7 und auch das iPhone 7 Plus sind eigentlich ausverkauft und man bekommt keine Geräte mehr direkt von Apple zugesandt. Auch in den Apple Stores sieht die Liefersituation nicht gerade gut aus und bei Drittanbietern braucht man erst garnicht zu fragen. Somit ist Apple von dem „Run“ auf das iPhone wirklich selbst überrascht worden und man kann davon ausgehen, dass man in den nächsten Wochen und Monaten noch länger auf verschiedene Geräte warten muss.

Das beliebteste iPhone (schwarz) ist im Moment bei einer Lieferzeit von ca. 2 Wochen angelangt und bei Drittanbietern wartet man teilweise sogar 3-4 Wochen auf ein neues iPhone. Bei den iPhone 7 Plus Modelle sieht es ähnlich aus und man muss auch hier mit sehr langen Wartezeiten rechnen.

Diamantschwarz ist wirklich schwer zu kriegen
Wer jedoch ein diamantschwarzes iPhone bestellt hat, muss wirklich starke Nerven haben. Apple gibt im Moment eine Lieferzeit von gut 4 Wochen an. Teilweise kann die Lieferung auch 5 Wochen in Anspruch nehmen. Drittanbieter haben das iPhone schon komplett aus dem Sortiment genommen, da man eine Lieferzeit von gut 6-8 Wochen nicht vertreten kann.

Wahrscheinlich wird sich erst Anfang November die Liefersituation entschärfen, wenn Apple mit allen großen Bestellungen aufgeholt hat. Bis dahin sollte dann jeder ein iPhone sehr zügig bekommen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel