iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Langsam beginnt die Urlaubszeit und viele Europäer reisen in ferne Länder wie die Türkei, Thailand oder andere asiatische Länder. Hier lockt natürlich immer ein sehr guter Preis und ein günstiger Wechselkurs auf einen, der zum hemmungslosen Einkaufen verleiten kann. Doch sollte man bei Elektroartikeln immer sehr Vorsicht sein, was man kauft! Uns erreichen immer wieder Zuschriften, die von gefakten MacBooks oder iPhones berichten. Wir haben sogar ein Foto zugespielt bekommen, welches ein angebliches iPhone 5 zeigt (es hängt in einem Spielautomaten in der Türkei). Daher sollte man hier seinen Hausverstand einschalten und diese Geräte auf keinen Fall kaufen.

Sollte man doch in die Versuchung kommen, liegt die Chance ein echtes iPhone ergattert zu haben bei gleich Null, da auch in der Türkei oder in asiatischen Ländern ein iPhone 4S nicht um 120 € gefertigt werden kann. Wir raten euch also „Finger weg von den Fälschungen“, ihr werdet nur bitter enttäuscht. Falls ihr auch solche kuriosen Bilder gemacht habt oder eigene Erfahrungen damit habt, könnt ihr gerne diese an unsere Redaktion schicken.

 

TEILEN

Ein Kommentar

  • Die iPhone 5 Box im Spielautomaten ist natürlich der Hammer... Aber wer kommt schon darauf so ein Ding zu erkrabbeln. Grundsätzlich ist es garnicht schlecht ein iPhone im Ausland zu kaufen, weil es durch Wechselkurse ein ganzes Stück billiger sein kann. Allerdings muss man dann mit dem (deutschen) Zoll aufpassen. Wieviel man sparen kann und was man mit dem Zoll zu beachten hat steht hier ganz gut beschrieben: http://www.sonoya.com/apple-iphone4s-guenstig-online-kaufen-usa-england-ausland-bestellen-mitbringen-importieren-billig-schnaeppchen-sparen-testsieger-ohne-vertrag-simlock.html Ich werde mein nächstes iphone auch in New York kaufen.