bildschirmfoto-2016-09-08-um-07-23-17

Es ist eine gute Aussicht für Apple, die man im Moment von viele Analysten zu hören bekommt. Zwar sollen im Jahr 2016 die iPhone-Absätze nicht die des Vorjahres übersteigen, dennoch wurde schon einen gute Prognose für das nächste Jahr erstellt. Laut neuesten Schätzungen soll das Geschäft in diesem Zeitraum wieder nach oben gehen und Apple könnte tatsächlich wieder ein Rekord-Jahr erreichen. Ob der Konzern dies dann wirklich auch schaffen wird, hängt hauptsächlich vom Jubiläums-iPhone ab, welches mit Spannung erwartet wird.

Konkrete Zahlen werden genannt
Laut Analysten soll der iPhone-Markt in diesem Jahr noch rückläufig sein und sich dann wieder aus Niveau von 2015 erholen. Somit hätte Apple nur einen kleinen Knick in seiner Statistik, den man ausgleichen muss. Bei den iPads sieht es aber etwas anders aus: Hier kann man den Verfall des Geschäfts laut Analysten nicht aufhalten und es ist auch kein neues Gerät in Sicht, welches den Verkäufen förderlich sein könnte. Die Mac-Sparte bleibt weiterhin stabil über die nächsten Jahre und soll laut Analysten sogar noch etwas ausgebaut werden.

Fazit ist: Apple wird sich im Jahr 2017 wieder erholen und der Erfolg des Unternehmens hängt zu einem großen Teil vom nächsten iPhone ab.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel