Wie vielen von euch bekannt sein dürfte, gibt es mit dem iPhone 5 in Österreich noch keine LTE-Unterstützung. Dieser Fakt liegt aber nicht an den Netzbetreibern in Österreich, sondern an den Hardwarespezifikationen des iPhones selbst. Nun könnte es aber zu einer Wende in diese Themenbereich kommen. Laut einer Pressemitteilung soll Qualcomm einen Chip entwickelt haben, der einen weltweiten LTE-Empfang ermöglicht und alle Netzbetreiber unterstützt. Genau solch ein Chip könnte beim neuen iPhone 5S zum Einsatz kommen und damit einen deutlichen Mehrwert bieten.

LTE in Österreich dann bereit!
In Österreich werden momentan eigentlich nur die Ballungszentren mit LTE versorgt! Dies soll sich aber bis Mitte/Ende des Jahres deutlich verändern. Aufgrund der Frequenzvergabe die in diesem Jahr stattfinden soll, wird der Wirkungsbereich von LTE deutlich erhöht. Mit einer Kombination des Qualcomm-Chips und der verbesserten Verfügbarkeit von LTE in Österreich, könnte es tatsächlich noch in diesem Jahr zu einem technologischen Fortschritt kommen. Wir dürfen also sehr gespannt sein.

TEILEN

5 comments