iphone-6S-gold

Mit der Einführung von iOS 9 gibt es auch die Möglichkeit Adblocker-Apps zu installieren. Wie ein Dauertest der New York Times nun zeigt, schonen diese Apps auch den Akku und verlängern somit die Laufzeit. Verglichen wurden dabei die Ablocker-Apps PurifyCrystal und 1Blocker. Im Test hat sich dann gezeigt, dass Webseiten signifikant abgespeckt werden, wenn die Werbung blockiert bzw. entfernt wird. Positive Effekte sind neben der nicht vorhandenen Werbung, schnellere Ladezeiten und eben eine bis zu 21 Prozent verlängerte Laufzeit. Zudem wird auch das Datenvolumen beim Mobilfunkvertrag nicht so stark in Anspruch genommen.

Was sind die Nachteile?
Hier stellt die NYT fest, dass einige Seiten nicht vollständig geladen werden können. So kommt es beispielsweise bei diversen Online-Shops zur Beeinträchtigung von Online-Warenkörben. Deshalb rät die NYT zu Vorsicht beim Einsatz von Adblockern. Seiten, die gerne besucht werden, sollten auf eine Whitelist gesetzt werden. Nicht zuletzt schmälert die Verwendung von solchen Apps die Einnahmen der Seitenbetreiber.

 

Wer von euch verwendet Adblocker-Apps und wie sind eure Erfahrungen damit?
QUELLENYT
TEILEN

2 comments

  • Leute! In zwei Wochen ich fahre in den USA, und ich möchte dort ein MacBook Air kaufen. Ich habe gesehen, dass in der Onkline-store (usa) ich ein MacBook Air mit deutsche keyboard bestellen kann. Ist es möglich, dass ich in ein Apple Store (z.B. 5th Avenue) ein MacBook Air mit eine deutsche Keyboard kaufen kann? Online bestellen würde kompliziert, wegen meine österreische Bankkonto... Oder?