iphone7_speicher_foxconn

Apple hat sich offenbar nun dafür entschieden, den Speicherplatz der iPhone-Modelle auch beim kleinsten Modell an die jetzige Zeit anzupassen. Aus Foxconn-Kreisen sind nun Verpackungseinheiten aufgetaucht, die eindeutig zeigen, dass beim neuen iPhone 7 und auch beim iPhone 7 Plus keine 16 GB mehr zum Einsatz kommen werden. Das bedeutet auch, dass das iPhone 7 mit 32 GB für viele Kunden sehr interessant sein dürfte und man auch damit rechnen kann, dass viele Kunden genau auf diese Gerät setzen.

Bleiben die Kosten gleich?
Genau diese Frage beschäftigt im Moment viele Experten. Will Apple viele Geräte verkaufen, muss man den Preis belassen oder sogar minimal senken. Würde Apple das iPhone 7 in Europa um 50 € günstiger anbieten, wäre dies für viele Kunden sicherlich ein ordentlicher Anreiz um auf das neue Gerät zu setzen. Auch die Netzbetreiber könnten dann deutlich bessere Aktionen für den Kunden bereitstellen und bekommt auch noch mehr Speicher von Apple spendiert. Dies wäre sicherlich ein guter Motor für eine erfolgreichen Verkaufsstart.

TEILEN

5 comments

  • So wie es aussieht, kommen 32, 128 und 256GB. Ich behaupte, dass diese Versionen genauso viel kosten, wie vorher 16, 64 und 128GB. Also nicht teurer werden. Im Gegenteil, ich behaupte das Apple mit dem Preis minimal runter geht. PS. Apple kann mit dem iPhone keinen minus machen, außer sie würden ca 90 Prozent weniger iPhones verkaufen.
  • Die Strategie von Apple bleibt mir ein Rätsel! Die 32GB ist logisch aber was soll das jetzt ohne 64GB? Da soll einer mal verstehen was die für eine Logik haben …. seit es 64GB gibt hab ich dies immer genommen. Wenn die 128GB dann dasselbe im Preis ausmachen wie ehemals die 64GB dann ist es ok aber so wie ich Apple kenne wird alles immer teurer! Die machen so viel Gewinn mit den iPhones warum der Preis immer mehr nach oben geht anstatt nach unten ist für mich nur reinste Profitgier! Ich hoffe dass Apple mit dem neuen iPhone tüchtig minus macht. Es wird Zeit dass die Umdenken. Aber die iPhone Süchtigen werden Apple wohl wieder Gewinne bescheren :-(  Die Menschen lernen nie dazu. Wer braucht jedes Jahr ein neues iPhone und erstrecht jetzt wenn für nächstes Jahr ein Super iPhone erwartet wird ;-) tja, so ist der Mensch, immer das neuste haben wollen ….
  • Apple soll das neue iPhone günstiger anbieten, dass ist genau die Strategie die Apple in den letzten Jahren in Europa verfolg (aus welchen Gründen auch immer). Es ist noch nichts billiger geworden, glaube eher das es wieder teurer wird!Aber zum Glück kann jeder selbst entscheiden, ob man es sich kaufen will oder nicht, ich bin jedenfalls dabei.