iphoneunder

Derzeit kursieren viele Gerüchte rund um das zukünftige iPhone 7 und es kommen immer mehr Patente und auch Informationen über das iPhone in Umlauf. So dürfte mittlerweile jedem bekannt sein, dass darüber spekuliert wird, dass das iPhone 7 keinen Kopfhörer-Anschluss mehr besitzt und dass Apple den entstandenen Platz anderweitig nutzen könnte. Apple hat hierfür anscheinend schon einen Verwendungszweck gefunden. Angeblich will der Konzern deutlich bessere Lautsprecher in das iPhone integrieren, um die Sound-Wiedergabe zu verbessern.

Daher könnte es soweit kommen, dass Apple den Platz des Kopfhörer-Anschlusses dafür nutzt, um einen weiteren Lautsprecher einzubauen. Dies könnte dann dazu führen, dass Apple erstmals einen Stereo-Lautsprecher in das iPhone integriert. Die Technologie soll zusammen mit Beats entwickelt worden sein, um hier das beste Ergebnis zu erzielen. Natürlich ist solch eine Nachricht sehr gut, aber wir bezweifeln, dass dieses Feature den fehlenden Kopfhörer-Anschluss wett machen kann.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Blöd nur, dass Stereo Lautsprecher so gut wie nichts bringen, wenn diese in einem Abstand von 5 cm verbaut sind. WENN man einen Film wirklich am Handy schaut (Youtube oder so), dann hält man das iPhone sowieso quer, somit würde es wenn dann nur Sinn machen, einen Lautsprecher oben (sprich bei Querhaltung links) und einen unten (sprich rechts) zu verbauen, so wie beim iPad Pro (gut, das hat gleich 4, aber ihr wisst was ich meine), sonst bringt das in meinen Augen keine nennenswerte Vorteile