iPhone 7 konzept

Wir haben heute schon über die Gerüchte rund um das iPhone 6C berichtet und sind nun auf neue Gerüchte rund um das kommende iPhone 7 gestoßen. Laut den neuesten Informationen soll das iPhone 7 wie gewohnt im September erscheinen und mit einer wasserdichten Hülle ausgestattet werden. Man spricht aber nicht von einer komplette Abdichtung des iPhones, sondern nur über „Features, die das iPhone weiter abdichten“. Konkret könnte dies bedeuten, dass Apple versuchen wird, Wasser so gut es geht aus dem Gerät fernzuhalten, aber nicht auf den Fakt eingeht „wasserdicht“ zu sein.

Die chinesischen Hersteller sprechen aber auch davon, dass Apple weitere technische Anpassungen am Gerät vornehmen muss, um dieses Feature überhaupt zu ermöglichen. Unklar ist welche Design-Anpassungen Apple vornehmen muss und ob man wirklich auf den Kopfhörer-Anschluss verzichtet, um das Wasser noch besser vom Inneren fernzuhalten. Wir können also somit ziemlich sicher sein, dass Apple an diesem Feature arbeitet.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel