AirPods

In den vergangenen Wochen kursieren hartnäckig die Gerüchte, wonach Apple beim iPhone 7 auf den Kopfhörer-Anschluss verzichten und vermutlich auf Kopfhörer mit Lightning-Anschluss setzen will. Diese Gerüchte werden nun durch weitere Informationen untermauert, wonach Apple angeblich zusammen mit Beats an einer kabellosen Version von In-Ear Kopfhörern arbeitet, welche dann „AirPods“ genannt werden könnten. Diesen Namen hat sich Apple bereits schützen lassen.

Im Bild oben ist das Motorola Hint Set zu sehen. So ähnlich könnten auch die neuen Kopfhörer von Apple dann aussehen. Durch eine optimale Unterdrückung der Umgebungsgeräusche soll es auch möglich sein, Telefonate zu führen oder Siri zu verwenden. Zudem besagen die Informationen, dass die neuartigen Kopfhörer ohne Ladeport auskommen sollen. Vielmehr sollen sie via Ladecase wieder aufgeladen werden können. Allerdings gibt es hier noch Probleme, denn die Laufzeit soll sich derzeit auf maximal 4 Stunden belaufen, womit Apple angeblich noch nicht zufrieden ist. Dadurch könnte sich der Start verschieben, der vermutlich mit dem iPhone 7 stattfinden sollte.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

4 comments

  • @anderer Chris: kein Wireless Kopfhörer hält derzeit eine Woche mit 4-6 Std. pro Tag. Die besten halten 20 Std. und dann ist sense. Und ich wette mit dir, auch du wirst ihn dir kaufen, den neuen Apple in-Ear Kopfhörer mit 10 Std. Laufzeit ;)
  • Kopiert ihr jetzt eigentlich nur mehr News 1:1 von anderen Seiten? Ist ja grundsätzlich nix neues, aber jetzt auch mit allen Bildern... warum sollte ich eure Seite noch besuche, wenn ich es auf anderen Seiten schon vorher sehe?
  • Also falls Apple das macht, müsste für mich:Die Kopfhörer mindestens einen Akku von einer Woche haben, bei einer Nutzung von ca. 4-6 Stunden am Tag. Ansonsten macht das nicht viel Sinn. - Und 2. können sie sich die InEar behalten. Da sollte man auswählen können. Ich vertrage InEar nämlich sehr schlecht.  Aber abwarten und sehn was dann kommt wird die Devise weiter sein.