bildschirmfoto-2016-09-08-um-07-23-17

In den letzten Tagen sind Berichte aufgetaucht, wonach das iPhone 7 mit 32 GB deutlich schlechtere Ergebnisse bei der Speichergeschwindigkeit hat als die großen Modelle. Nun wurde schon von einem versteckten Mangel von Seiten Apple gesprochen, der den Kunden nicht kommuniziert worden ist. Anfänglich machte es wirklich den Anschein als würde Apple schlechtere Chips für die kleineren Modelle verbauen, doch auch bei anderen Herstellern gibt es ähnliche Werte und das hat auch einen Grund.

iphone-7-langsamKleinere Speicherchips mit weniger „Gigabyte“ haben von der Beschaffenheit her schon die Eigenschaft langsamer zu seinen, da weniger „Platz“ für schnellere Transfers ist. Weiters gibt es auch weniger Chips, die gleichzeitig beschrieben werden können. Bei größeren Chips ist dies deutlich einfacher und man kann höherer Durchsatzraten erzielen. Somit sind die niedrigeren Geschwindigkeiten vermutlich kein Problem von Apple, sondern einfach ein „mechanischer Grund“, der nicht behoben werden kann und jeden Chip betrifft.

QUELLEgsmarena
TEILEN

Ein Kommentar