iphone-6s-rose-gold

Apple hat mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus ein wirklich gutes Display verbaut. Nun kommen aber Gerüchte auf, wonach das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus mit einem neuen Display ausgestattet werden sollen. Das iPhone 6S soll ein Full HD-Display spendiert bekommen und das iPhone 6S Plus soll sogar auf ein 2K-Display aufgerüstet werden. Damit wäre Apple wieder auf Augenhöhe mit der Konkurrenz.

Was bringt uns dieser „Display-Wahn?
Für das menschliche Auge ist ein Unterschied kaum noch zu erkennen, jedoch wirkt das Display noch schärfer die Farben werden auch noch besser zur Geltung kommen. Bald erscheint einem das Display schon fast wie ein gemaltes Bild. Ob die Gerüchte wirklich stimmen, ist noch nicht geklärt, aber man kann schwer davon ausgehen, dass auch Apple in dieser Richtung etwas tun muss, um sich nicht von der Konkurrenz abhängen zu lassen.

TEILEN

4 comments

  • Ist doch bei der Konkurrenz genauso. Viele haben 2K Displays, bald kommen die ersten 4K. Ob das jetzt einen Sinn macht oder nicht. Da kann Apple nicht mit FullHD kommen, wenn andere 4K haben.
  • Schön, damit die Entwickler gar nicht mehr hinterherkommen. Nicht mal 10 % meiner Apps sind für das iPhone 6/6+ optimiert. Bei Retina 2010 hat es zum Teil bis 2013 gedauert .Und jetzt will Apple die Displays im Jahresrhythmus anpassen. Was haben wir davon? Wo sind die Optimierungen für das MacBook Pro 13"? Wo für das neue MacBook? Wo für den iMac Retina? Was nützen die tollen Versprechungen, wenn die Entwickler nicht für umsonst arbeiten wollen?