Die Gerüchte rund um ein neues iPad mini reißen einfach nicht ab. Eine Frage kann von den Experten aber nicht 100%ig geklärt werden! Viele Quellen gehen davon aus, dass Apple bereits im Herbst ein iPad mini 2 mit Retina-Display vorstellen wird, um den Markt der kleineren Tablets weiter zu stärken. Nun sind aber Gerüchte aufgetaucht, wonach Apple einen komplett anderen Plan verfolgt, der eine Veröffentlichung des iPad mini mit Retina-Display erst im Frühjahr 2014 vorsieht. Anscheinend gibt es noch gröbere Probleme mit dem Modell.

iPad mini mit kleinem Update!
Da viele User bereits sehnsüchtig auf eine neues iPad mini warten, wird Apple nun doch handeln müssen und wird im Herbst wahrscheinlich ein überarbeitetes iPad mini 2 auf den Markt bringen, welches mit einem besseren Prozessor und vielleicht einer besseren Kamera ausgestattet sein wird. Momentan gehen die Quellen davon aus, dass kein Retina-Display verbaut wird.

Würdet ihr euch das Gerät kaufen?

TEILEN

4 comments

  • Wenn das Mini mit Retina so werden würde, wie das 3er iPad, dann sollte Apple lieber warten. Die Akkuleistung muss stimmen, das Gerät sollte nicht dicker werdem, nicht heiß werden und nicht länger laden... Mir ist das Display einfach zu klein, deshalb warte ich auf das "5er" iPad. Hier würde ich es schade finden, wenns ein großes Mini wird. Die beiden Produkte sollten sich klar differezieren.
  • Ich habe das Mini schon öfters in der Hand gehabt, aber wenn man Retina gewohnt ist, will man das nicht mehr. Da ist man versucht, das Mini weg zu werfen.^^ Vor allem beim lesen, ist das störend. Das normale iPad ist schwer, das stimmt, ändert sich aber beim 5er. Ist auch eine Ecke größer. Zuhause am Tisch oder Sofa, ist für mich, das normale besser.