Tim Cook Apple CEO

Wenn der Termin vom 14. Oktober stimmen sollte, müsste Apple in der nächsten Woche, oder schon in dieser Woche, die passenden Einladungen für den Event versenden. Sollte dies nicht der Fall sein, bleibt nur die Schlussfolgerung, dass Apple entweder keinen Event plant oder die Zeitplanung etwas verschoben worden ist. Der 21. Oktober wurde von vielen Experten schon dementiert und man hofft nun auf den 14. Oktober.

Was können wir erwarten?
Generell können wir damit rechnen, dass die finale Version von OS X Yosemite vorgestellt wird, die sehr gut mit dem iPhone und iPad harmoniert. Weiters kann man sich auf ein neues iPad Air 2, voraussichtlich mit TouchID, freuen. Auch im Hardware-Bereich soll es etwas Neues geben, nämlich einen neuen Mac mini und einen iMac mit Retina-Display. Sollte Apple diese Produkte wirklich vorstellen, hat sich das Unternehmen für diese Weihnachtssaison sehr gut gerüstet.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel