Leider zeigt sich in den schon geöffneten Stores überall das gleiche Bild. Enttäuschte Gesichter und freudige Schreie liegen diesmal dicht beieinander. So sind in den meisten Stores schon alle iPads restlos ausverkauft – egal ob München oder Hong Kong. Die Schlangen haben sich langsam aber sicher aufgelöst und es strömen nur noch interessierte Apple Freaks in den Store um das iPad wenigstens einmal in den Händen gehalten zu haben.

In den USA beginnt der Verkauf auch bald und es wird nicht anders ablaufen als in Asien oder Europa. Vor dem „Glas Cube“ in New York haben sich jetzt schon hunderte Apple Fans versammelt (das Bild oben zeigt den Apple-Store vor ca. 24 Stunden). Hier wird auch nicht jeder Käufer bedient werden können. Wer jetzt noch schnell ein iPad auftreiben möchte, kann es bei den kleinen Händlern probieren, die vielleicht noch ein Gerät auf Lager haben (die Chance ist aber sehr gering).

Natürlich sind wir über jeden Input froh, wenn ein User noch weiß, wo es iPads zu kaufen gibt und es den anderen Usern mitteilen möchte!

TEILEN

3 comments