Bildschirmfoto 2015-12-07 um 08.17.40

Wir haben gestern auf MacMania gefragt, welche Features ihr gerne beim iPad Air der dritten Generation sehen würdet und zu unserem Erstaunen hat sich ein Favorit klar herauskristallisiert. Die Unterstützung des Apple-Pencil ist für viele Nutzer sehr wichtig und wäre wahrscheinlich auch ein Kaufgrund für das kommende iPad Air der dritten Generation. Dazu müsste Apple das komplette Display des iPad Air umbauen und wahrscheinlich auch die Technologie im Hintergrund verbessern. Dies wäre sicherlich zu bewerkstelligen, aber die Produktion des Displays in solchen Massen könnte zu einem Problem werden. Auch der Lieferengpass des Apple Pencil könnte die Veröffentlichung des iPad Air 3 mit einem passendem Display verhindern.

Stylus doch wichtiger als gedacht
Viele sehen das iPad nicht mehr als Tablet für den Hausgebrauch, sondern als Arbeitsgerät, welches wirklich viel und intensiv verwendet wird. Hierzu wäre natürlich ein Apple Pencil nicht schlecht und Apple würde sogar an zwei Stellen verdienen. Betrachtet man die Situation aus dem Blickwinkel von Apple könnte es nichts Besseres geben, als solch einen Wunsch der Kunden. Man kann mit einem Schlag gleich zwei Geräte verkaufen und macht dadurch auch noch ordentlich Gewinn. Wir werden sehen, wie sich Apple entscheiden wird.

TEILEN

2 comments

  • Das wird wahrscheinlich genauso schwierig zu bauen sein, wie beim iPad Pro. Also ohne Probleme umsetzbar. Nicht nutzbar mit dem Apple Pencil bauen, weil er zur Zeit nicht schnell lieferbar ist Dann kommt er halt Wochen später. Wahrscheinlich macht Apple alles mögliche im Hintergrund, um die Produktion des Apple Pencil voran zu treiben.