ximg_570fdceda7ca6.png.pagespeed.gp+jp+jw+pj+js+rj+rp+rw+ri+cp+md.ic.FhDSUTS3vW

Gestern gingen die Wogen hoch, als bemerkt wurde, dass das Game Center unter iOS 10 nicht mehr als normale App verfügbar ist und auch nicht mehr standardmäßig auf dem iPhone/iPad installiert ist. Schnell wurde darüber gemunkelt, dass Apple den Dienst einstellen wird und man sich der Konkurrenz geschlagen geben muss. Nun hat sich Apple aber sehr schnell zu diesem Thema geäußert und gibt bekannt, dass man die App nicht mehr weiterführen wird, aber der Dienst selbst soll bestehen bleiben.

Damit hat Apple erstmals eine iOS-App, die selbst entwickelt worden ist, aus dem Programm genommen. Fraglich ist, ob man die App aufgrund schlechter Nutzung oder wegen eines anderen Grundes von der Bildfläche verschwinden ließ. Der Service soll für Entwickler aber immer noch zur Verfügung stehen, aber wir können uns schon vorstellen, dass das Center nicht sehr häufig genutzt wird.

Auch die Integration wird von Entwicklern immer häufiger ausgelassen, um die Kunden nicht mit noch weiteren Features zu „nerven“. Wir finden es nicht schlecht, dass Apple hier etwas reduziert und würden nun gerne von euch wissen, wie häufig ihr das Game-Center nutzt.

ÜBERTechcrunch
TEILEN

4 comments