Apple News Österreich Mac Nokia Smartphones iPhone Google Android

Wie nun bekannt geworden ist, will Nokia mit einer kostenlosen App für das iPhone und vielleicht auch für das iPad bei den iOS-Kunden punkten. Genauer genommen dreht es sich hierbei um eine Karten-App die für iOS zur Verfügung stehen soll und eine Alternative zur etwas fehlerhaften iOS Karten-App darstellen könnte. Der Grund warum Nokia dies macht ist, dass eine größere „Userbase“ angesprochen werden soll, um den Dienst weiter nach Vorne zu bringen. Zudem soll Nokia auch einen Offline-, einen 3D-Modus und eine sprachgeführte Fußgängernavigaton anbieten. Außerdem kündigte Stephen Elop eine Online-Kartenplattform namens „Here“ an. Damit wäre die App deutlich weiter fortgeschritten, als die Karten-App von iOS.

Wird es Apple zulassen?
Genau diese Fragen stellen sich nun vielen Analysten, die den Fall Google noch gut in Erinnerung haben. So spekuliert Google im Moment damit, dass die Maps-App nicht im App Store zugelassen wird, da diese in direkter Konkurrenz mit der iOS Karten-App steht. Genau das gleiche Problem hat Nokia auch und weiß noch nicht, wie Apple reagieren wird. Sollte Apple die App aber ablehnen, wird Nokia die App trotzdem unter Android veröffentlichen, um sich die Userbase zu sichern.

Würdet ihr die Nokia-App nutzen?

TEILEN

3 comments

  • ich hab die navigation vom lumia800 noch gut in erinnerung, und die war echt gut. gratis, aktuelle karten, zuverlässige navigation. die aufm 5er ei-phone wär echt toll. apple sollte, was alternativen angeht, etwas offener werden. ich bin heuer von android über wp7 zu iOS gewechselt. warum? weils funktioniert! mac, phone, TV ...alles mitn "i" funktioniert miteinander, jede app, jedes programm, jedes gerät, alles funktioniert. wenn apple mehr user-einfluss zulassen würde, wäre das iOS doch interessanter. safari nütze ich gerne, aber auf einem win-pc ist er ein graus. also wird chrome installiert. wenn der am pc is, hätt ich ihn auch gern am phone. wär doch toll, wenn man ihn am iPhone ohne jailbreak als standard einsetzen könnte. gleiches für maps. ich persönlich habe keine schlechten erfahrungen mit den apple karten gemacht, ich bin immer locker ans ziel gekommen. aber wer nicht zufrieden ist, sollte eine alternative wählen können. das wertet das phone doch massiv auf. oder?!