Apple, Maps News Österreich Mac Deutschland Schweiz

Kaum ist das neue iOS 6 auf dem Markt wird von der Konkurrenz auf den bestehenden Produkten und Funktionen herumgehackt. Bei vielen „Sticheleien“ übertreiben die verschiedenen Werbekampagnen etwas, jedoch die Thematik „Maps“ könnte für Apple ein böses Nachspiel haben. So sind zwar große Teile der Karten-App sehr gut aufgebaut, dennoch gibt es gravierende Fehler, die nicht so einfach zu „ignorieren“ sind. Daher hat die Konkurrenz nun einen guten „Aufhänger“ für Werbekampagnen gegen Apple. So hat nun auch Motorola diese Thema aufgenommen und eine Werbekampagne gegen Appel geschaltet (siehe Bild unten).

Apple muss schnell nachbesssern!
Wenn es nach den verschiedenen Werbeexperten geht, muss Apple sehr schnell nachbessern, um nicht das Image zu erhalten, Produkte viel zu Früh auf den Markt zu schieben. Zudem muss Apple seine Werbestrategie noch ein bisschen verfeinern, um nicht auf das noch nicht fertige Produkt wie „Maps“ hinzuweisen. Wir sind gespannt, wann es das erste Update von Apple geben wird.

TEILEN

6 comments