Promo In-App-Käufe

Über den einschlägigen Blog 148apps.com wurde nun via Twitter bekannt, dass es dem Softwarekonzern EA bereits ermöglicht wird, In-App-Käufe (in diesem Fall geht es um „eine Handvoll Gold“ im Wert von 2 US-Dollar) an die User von „Real Racing 3“ gratis zu verteilen. Dazu muss mit dem iDevice lediglich eine Website besucht werden, die aber derzeit außerhalb der USA nicht zu funktionieren scheint. Der Vorgang ist offenbar auch von Apple genehmigt, da bei dem iOS-Gerät, wo „Real Racing 3“ nicht installiert ist, der Nutzer zum Download aufgefordert wird und sich der Gutschein einlösen lässt.

Die Frage ist nun, ob Apple auf die zunehmende Verbreitung von Apps mit In-App-Käufen reagiert und sich einen renommierten App-Entwickler ausgesucht hat, um die Angelegenheit zu testen. Bisher ist es bekanntlich nicht möglich, sogenannte Promocodes auch für In-App-Käufe an Tester oder Entwickler zu verteilen. Auf der Website von Apple für Entwickler steht auch nach wie vor, dass Promocodes nicht für In-App-Verkäufe verwendbar sind. Eventuell wird diese Regel aber zur oder kurz nach der kommenden WWDC geändert werden.

 

QUELLEHeise
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel