Über die iCloud-Seite hat Apple ein neues Online-Tool zur Verfügung gestellt, wo abgefragt werden kann, ob beim betroffenen iOS-Device die Aktivierungssperre aktiv ist oder eben nicht. Den meisten dürfte bekannt sein, dass Apple diese Funktion mit iOS 7 eingeführt hat. Wird hier „Mein iPhone suchen“ eingerichtet, wird die Aktivierungssperre automatisch aktiviert. Sie soll verhindern, dass das iOS-Gerät im Falle eines Diebstahles nicht genutzt werden kann. Wird nämlich versucht, das iDevice zu löschen, um es anschließend erneut zu aktivieren, benötigt man die passende Apple-ID mit Kennwort.

Online Aktivierungssperre

Wer also vor hat, sein Gerät zu verkaufen oder weiterzugeben, sollte darauf achten, dass die Aktivierungssperre deaktiviert ist. Dies funktioniert am besten damit, wenn ihr die Funktion „Inhalte & Einstellungen löschen“ nutzt. Dabei werden „Mein iPhone suchen“ und die Aktivierungssperre automatisch deaktiviert. Mit dem Online-Tool lässt sich nun mittels der IMEI oder Seriennummer überprüfen, ob die Aktivierungssperre noch gesetzt ist. Dies kann auch beim Kauf eines gebrauchten iOS-Gerätes hilfreich sein.

QUELLEiFun
TEILEN

Ein Kommentar