ios-9-logo-520x245

Wer sich in den letzten Tagen nach dem Release von iOS 9 gleich einen Werbeblocker heruntergeladen hat, hat sicherlich schon einmal erlebt, dass komplette Seiten, die man normalerweise regelmäßig besucht, ohne erkennbare Ursache nicht mehr aufrufbar sind. Es wird vermutet, dass der Grund beim Adblocker selbst liegt und die Seite nicht mehr laden lässt. Speziell bei Online-Shops tritt diese Problematik auf und es lässt sich derzeit nicht einschätzen, welche Auswirkungen dies hat.

Werbeblocker schwierig für Seitenbetreiber
Nachdem man nun Werbung direkt ausblenden kann, gehen vielen Seitenbetreibern wichtige Werbeeinnahmen durch die Lappen und durch die Fehler in den verschiedenen Blockern, kann teilweise eine komplette Seite nicht mehr aufgerufen werden. Auch Google und andere Werbenetzwerke sind nicht gerade über den Einsatz dieser Apps erfreut und man kann sehr schwer davon ausgehen, dass Apple dies auch noch bewusst unter iOS 9 zugelassen hat, um dem Konkurrenten die Einnahmen zur vermiesen.

Wer von euch nutzt Werbeblocker auf dem iPhone?

QUELLEFortune
TEILEN

2 comments