desktop_ios8_icon_2x

Wir haben an diesem Wochenende darüber berichtet, dass Apple mit einer neuen Mail-Kampagne an alle iOS 7-Besitzer geworben hat, das neue Betriebssystem auf das Smartphone zu installieren. Eigentlich ging man davon aus, dass eine solche Werbemaßnahme nur sehr wenig Wirkung zeigt. Ganz so war es nicht, denn der Anteil konnte immerhin auf 56 Prozent erhöht werden, was einer Steigerung gegenüber dem 27. Oktober von 4 Prozent entspricht – nicht weltbewegend, aber immerhin.

Bildschirmfoto 2014-11-12 um 07.16.49

Apple hinkt immer noch hinterher
Wahrscheinlich wird es noch sehr viele iPhone 4-Modelle geben und auch ältere iPad-Modelle, die noch in Verwendung sind. Zwar deckt iOS 8 die meisten Geräte von Apple überhaupt ab, aber man wird den Stand von iOS 7 nur schwer erreichen können. Persönliche Gründe, wie eine gesunde Portion Skepsis gegenüber dem Betriebssystem auf Grund der Startschwierigkeiten und Speicherplatzprobleme bei der Installation kommen sicherlich auch noch hinzu.

TEILEN

2 comments