Viele iPhone 4S-Besitzer stellen sich die Frage, ob es sinnvoll ist, iOS 8 auf ihrem Smartphone zu installieren. Die Zurückhaltung ist nicht unbegründet, da auch beim iPhone 4 und iOS 7 zu Beginn bei weitem nicht alles „rund“ gelaufen ist. So scheint es auch beim iPhone 4S zu sein, wenn es nach der Statistik geht. In unten abgebildeter Grafik sind die ersten Daten abzulesen, welche zeigen, dass das iPhone 4S bei den App-Startzeiten etwas hinterher hinkt. Dadurch kann es zu Verzögerungen bzw. Ruckeln kommen. Allerdings bringt iOS 8 natürlich auch einige neue Features mit (zB Call Forwarding), die für iPhone 4S-User interessant sind.

iphone4s

Wir haben auch zwei Video-Reviews über iOS 8 auf dem iPhone 4S gefunden, wo die Angelegenheit ehrlich gesagt nicht so schlimm aussieht. Es muss also jeder User selbst für sich entscheiden, ob ihm die derzeitige Performance reicht oder nicht. Beim iPhone 4 und iOS 7 war es jedenfalls so, dass mit dem Update auf iOS 7.1 sich die Performance deutlich gebessert. Vielleicht ist die bei iOS 8.1 auch der Fall und es lohnt sich das Warten.

(Video-Direktlink)

(Video-Direktlink)

Welche Erfahrungen habt ihr?

QUELLEiFun
TEILEN

16 comments

  • Hallo Danke, einmal für die Antworten. Das 5er meiner Frau und mein 5s laufen tadellos. (5 wurde über itunes und 5s über OTA upgedatet) Beim iPad 2 (nur wlan) bin ich mir halt immer noch unsicher, da es schon mit ios7 relativ schwerfällig wurde. Könnte aber auch damals schon subjektiv gewesen sein, da die Generation 5 bessere Hardware hatte. Denke werde aber trotzdem noch warten, bis zumindest 8.1 oder so ähnlich kommt. Wenn ich es update werde ich es evtl. sowieso als neues aufsetzen. Wie habt ihr upgedatet? Vielleicht gibts Unterschiede zwischen "NEU" und OTA und Itunes? Kann noch wer dazu etwas sagen? Danke und LG
  • Kann mich nur anschließen, iOS 8 läuft am iPad 2 fehlerfrei (bis auf die 'normalen' die ich beim 5s auch habe) und die Performance ist auch noch ok, meiner Ansicht nach hat es bei manchen Bereichen sogar seine Geschwindigkeit verbessert im Vergleich zum vorherigen Betriebssystem.
  • Wie kann man nur so naiv sein und auf ein Iphone 4 ios8 installieren? Die Hardware ist 4 Jahre alt. Immer schön brav das neueste ios haben wollen und sich dann über Probleme aufregen. Wenn man nicht bereit ist Geld in die Hand zu nehmen und sich eine neue Hardware zu kaufen dann soll man das os installiert lassen welches genau dafür geschrieben wurde!!!!
  • Liebe Redaktion: Es wird sehr viel über das 4S geschrieben, aber nichts genaues über das alterwürdige iPad 2. Gibt es da noch keine Erfahrungen? Oder könnte man vielleicht hier im Forum evaluieren wie das 2er iPad läuft? Vielen Dank und LG
    • Hallo, ich verwende gerade das ios8 auf meinem ipad2 und würde es keinem raten auf das neue iOS8 upzudaten. Das ipad2 reagiert sehr, sehr langsam und kennt bei meinem iPad2 sehr häufig die sim-Karte nicht, sodass ich jedesmal einen kompletten Neustart machen muss, damit das ipad2 die sim-Karte wieder erkennt. Auf meinen iPhone 5 funktioniert das ios8 so halbwegs. Denke aber, dass da Apple ehest ein Update vom ios8 nachschießen muss und so ziemlich viele Fehler ausbessern muss. Sowas bin ich eigentlich von Apple nicht gewohnt... :-(
  • Ich kann leider nur den Kritikern Recht geben. Das iPhone 4s wird aber nicht sehr langsam. Seit dem IOS8 habe ich massiv Probleme mit meinem Autoradio bzw. den Bluetooth-Verbindung beim Telefon und der iPod-Funktion über Kabel. Diese Nachteile überwiegen für mich die Vorteile, zumal sich für ich, außer der verbesserten Eingabe bei Texten sich nicht wirklich was zählbares Neues ergibt.
  • Bei Geschäftsfreunden, die im Alter von 50 sind, und ios5 noch nutzen, weil ihre 500 Kundendaten im Devices abgespeichert haben, kann ich nachvollziehen, das jegliche Updates vermieden werden. Aber bei allen anderen kann ich nur den Kopf schütteln.
    • Unverantwortlich, dass immer noch nirgendwo vor diesem Nicht-Backup iCloud gewarnt wird. Ich sage allen meinen Bekannten: "Lasst es sein, es funktioniert nicht!" Weil ich nach Einführung der Cloud selbst diese Erfahrung machen musste. Schade, dass es Apple immer noch nicht hinbekommt.
  • Also es ist schon langsam geworden, wer schnell ein Foto machen will, sollte auf iOS 8 verzichten. Alles zieht sich hin, die Hardware ist sofort überfordert, wenn man nicht jeden Befehl abwartet und Siri oder ähnliches sollte man gar nicht nutzen. iOS 8 auf dem 4s fühlt sich an wie an ein Samsung nach einem Jahr. ^^ Ich finde jetzt auch keine großen Neuerungen, im Gegenteil, gerade auf cloud Seite sind einige Fehler, die mich daran zweifeln lassen ob Apple überhaupt Nutzerbefehle ausführt oder "Löschen" eigentlich "vor Nutzer verstecken" heißt. Auch die Tastaturen laufen nicht rubd und machen keinen Spaß, neue sollte man besser gar nicht installieren und die vorherige Mitteilungszentrale war ausführlicher. Also bisher dss Schlechteste Update aller Zeiten. Apple hätte lieber noch ein paar Wochen investieren sollen. IMHO