desktop_ios8_icon_2x

Wir haben in den letzten Tagen darüber berichtet, dass die Verbreitung von iOS 8 nicht so gut funktioniert wie man dies eigentlich von Apple kennt. Nun kommt es sogar zu einer kleinen Stagnation der Abdeckung von iOS 8. Angeblich sollen mehrere Nutzer über Fehlfunktionen mit der Software berichten und deshalb einen Weg suchen, um Ihre Geräte mit einer älteren Version zu bespielen. Zwar ist dies auf einfachem Weg nicht möglich, dennoch scheint es viele Nutzer dazu zu bewegen. Laut Apple gibt es nur noch ein kleines Wachstum, denn im Zeitraum vom 21. September bis 5. Oktober ist der Anteil von iOS 8 lediglich von 46 auf 47 Prozent gestiegen.

app-store-ios-8-marketshareiOS 8 noch nicht beliebt
Obwohl das iPhone 6 schon sehr gut verbreitet ist, kann Apple den Marktanteil nicht weiter steigern. Wahrscheinlich werden viele Nutzer darauf warten, dass Apple noch ein paar Anpassungen vornehmen wird. Es kann auch sein, dass sich noch viele Nutzer mit einem iPhone 4 ausgestattet haben bzw. dass dieses Modell noch stark auf dem Markt vertreten sind. Apple muss sich auf jeden Fall anstrengen, um das gleiche Ergebnis mit iOS 8 zu erzielen wie mit iOS 7.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

14 comments

  • Ich würde mein iPad 3 auch gerne wieder auf iOS 7 zurücksetzen wollen. Alles total langsam seit iOS 8. Internet mal schnell, mal langsam, mal geht gar nix. Wenn jemand also einen downgrade Tip hat, bitte, bitte, bitte... und wenn dieser 100x inoffiziell wäre - egal. Mit den Tips von tutonaut hat sich ein bisschen was getan, aber eben nicht der alte Speed.
  • bei mir in der Familie haben auch noch nicht alle upgedated .... * das ding braucht einfach imens viel Speicher beim einfachen over the air update - das ist sicher der Hauptgrund * die meisten können nicht den erforderlichen Speicher freiräumen, und neue features sind auch nicht so präsent, dass sich alle gleich das neueste os haben müssen * itunes update kennen die meisten nicht mehr
  • Haben bei iPad 2 meiner Frau jetzt auch auf iOS 8 upgedatet u. es war eine sehr schlechte Idee! Seitdem Update geht alles sehr sehr langsam u. es funktioniert sehr vieles nicht! Beim Versuch auch iOS 6 zum downgraden kam dann der Schock das geht nicht! Je muss man sich mit einem System zufrieden geben das absolut nicht funzt das ist echt Sch.....!
  • Ich kann es absolut nachvollziehen, wenn Laien nicht updaten, weil die Commmunity andauernd die krassesten Beispiele mit Fehlern aus Updates besprechen, daraus Zukunftsprognosen bzw. Börsen Paniken teilweise in Verbindung bringen. Menschen lassen sich doch schon sehr leicht beeinflussen. Jedoch mein Tipp, updaten, weil Sicherheitslücken geschlossen werden.
  • bei den ganzen Statistiken solltet Ihr auch bedenken, dass einige immer noch mit einem iPhone 4 zurfrieden sind, und die können kein iOS8 aufspielen. Das geht erst ab iPhone 4s. Gerade in Firmen wird hier oft der Oldie verwendet. Hier hab ich übrigens noch mein iPhone 5 mit iOS8 laufen und kann nicht feststellen dass der Akku schneller leer sein soll.
  • Ich glaube es liegt daran, dass man diesmal wirklich viel freien Speicher zum updaten braucht. Ich hab das auch nicht so einfach geschafft. Darum habe ich mich entschieden, es über iTunes zu machen. Dabei braucht man dann nur ca 1,5 gb frei schaufeln. Und ich freue mich immer über Updates, darum hab ich das gemacht. Aber welcher normale User, dem das nicht so wichtig ist, würde sich das antuen. Also sehr verständlich dass es so langsam geht. Außerdem gibt es viele die sagen, dass es noch zu viele Bugs hat. Ich muss sagen ich hatte auch schon einige (iPhone 5) aber das war bei weitem nicht so tragisch da sich die Fehler nicht wirklich häufen.
  • Hatte davor ein iPhone 5, mit ios8, der Akku war rasch leer gesaugt, auch einige Softwarefehler traten auf. Mittlerweile nutze ich ein iPhone 6, das Betriebssystem sehr gut und stabil läuft. Meiner Meinung nach, ist das iphone6 sehr gut geworden, sowohl software und Hardware.