desktop_ios8_icon_2x

Knapp eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 8.2 mehren sich Beschwerden von iPhone- und iPad-Besitzern, die sich über eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit bei ihren Geräten beschweren. Es stellt sich natürlich die Frage, was die Ursache sein könnte?

Fitness-Tracking heißer Kanditat
Mehrere Blogs, wie beispielsweise AmongTech oder auch Boy Genius Report berichten darüber, dass ihrer Ansicht nach neue Funktionen, die in den Fitness-Tracker integriert wurden, für diesen Akkuschwund verantwortlich sein könnte. Sie laufen unbemerkt im Hintergrund und werden vorrangig für die kommende Apple Watch benötigt. Das sogenannte „Fitnessprotokoll“ lässt sich aber in den Einstellungen unter Datenschutz –> Bewegung und Fitness aber deaktivieren. Sollte jemand von euch also von diesem Problem betroffen sein, könnt dies die Lösung sein.

Sind euch sonst noch Probleme unter iOS 8.2 aufgefallen?

QUELLEGottaBeMobile
TEILEN

14 comments