desktop_ios8_icon_2x

Es ist endlich soweit und die neue Software iOS 8.1 steht in den Starlöchern. Apple hat wie versprochen die fehlenden Features von iOS 8 mit der neuen Version veröffentlicht. Nun ist in den USA auch Apple Pay offiziell verfügbar und man kann damit rechnen, dass zumindest in den USA die ersten Banken und Geschäftshäuser auch schon sehr schnell auf diesen Dienst wechseln werden. Auch viele Einzelhändler haben davon gesprochen, dass der Dienst ab heute unterstützt werden soll. Doch nicht nur dieses Feature ist nun endlich freigeschalten, sondern auch die Kommunikations-Schnittstelle zwischen Mac und iPhone und die Photo Library für iCloud wurde mit iOS 8.1 nun final in das komplette System integriert.

Ob es noch weitere, kleinere Neuerungen gibt ist noch nicht bekannt, aber wir werden die ersten Änderungen sicherlich in den nächsten Stunden erfahren, falls sie gravierend sein sollten. Wir sind auf jeden Fall schon auf eure ersten Reaktionen gespannt und hoffen, dass dieses Update auch eine wesentliche Verbesserung für ältere iDevices (zB iPhone 4s oder iPad 2) bringt.

TEILEN

35 comments

  • Also bei meinem iPhone 5C hält der Akku seit 8.0.2 auch wieder um einiges länger als zuvor, komme nun locker über 12 Stunden aus. Hoffe dass das bei 8.1 nicht wieder schlechter wird. Folgende Bugs sind mir noch bei 8.0.2 aufgefallen, hoffe die sind bei 8.1 dann weg: - Manchmal schieben sich offene Apps in die oberste Leiste (zb Youtube), man kann dann die Buttons die ganz oben sind nicht mehr erreichen - Notifications bleiben hängen und verschwinden nicht automatisch Mehr fällt mir gerade nicht ein :D
  • @ingo: ich kann dir da zustimmen. Gut ich finanziere mich selbst. Mit mac bin ich nicht so bewandelt überlege mir aber einen zuzulegen. Daher beobachte icj das ganze schon etwas genauer. Schnelligkeit ist immer gut. Aber irgendwann mal gehts ja nicht mehr schnneller, dann müsste das programm schon offen sein bevor ich es angeklickt habe. Veraltete technik ist durchaus nicht schlecht. Stößt aber irgendwann an seine grenzen. Naja je öfter ich beim mediamarkt mit einem mac oder macbook in kontakt komme umsomehr fang ich an sie zu mögen. Obwohl mir meine möglichkeiten im vergleich zum windowsbasierten systemen noch nicht ganz klar sind.
  • Schön langsam beginnen sich die echten "Fanboys" zu outen :) einer der schon immer damit zu hatte weis was er zu tun hat: 1. Arbeitsgeräte bleiben auf der stabilsten Version: in dem Fall Leopard 2. Updates erst nach 6 Monate betrieb machen (nicht die Sicherheitsupdates sondern die OS logischerweise) 3. Auslaufmodelle kaufen Die Jammerer hier haben nur ein Problem "Sie wollen müssen immer das neueste haben" Ein Problem der von uns selbst gezüchteten Gesellschaft wo mami und papi brav alles sinnlose zahlen und sich jeder in Schulden wegen einer Technik stürzt, die 2 Monate später veraltet ist...und so nebenbei die Technik nicht mal beherrscht. Aber hauptsache die neueste Markenware haben Gewand/Technik usw...
      • Ist natürlich nicht jeder gemeint, aber der großteil der Kids wird eben von den Eltern finanziert und wenn das IPhone dann schwarz statt weiß ist, dann gibts geschrei.... (Tatsache, kann man auf Youtube sehen) Das mein ich mit Fanboys, also nur typen die das gerät kaufen weil es gerade IN ist.... so wie der Vollbart plötzlich IN ist....
  • Alter hat mit reife nichts zu tun. Mag ja sein dass du dir schon einige produkte geleistet hast und unzufrieden bist. Ich nehme mal an für dich gibts nicht viel alternativen. Deshalb lässt du deinen ärger so raus. Objektiv und sachlich ist zwar was anderes. Aber gür dieses produktionsjahr wird sich das leider nicht mehr ändern. Ich bin auch noch in der zeot von windows 95 groß geworden. Und msdos eingabeaufforderung. Mich würde mal interessieren was für deinen begriff langsam ist. Langsam ist für mich unter windows 7 in der heutigen zeit wenn in den fenstern immer keine rückmeldung steht und der bildschirm weiß wird. Oder alles ewig lange lädt. Ich erinnere mich noch an zeiten wo map and guide sich normal öffnete und flüssig lief bei alten betriebssystemen und weit älterer technik. Da merkt man was langsam ist.
  • Nur mehr jammern. Mac mini. Für den kleinen mann der nur emails checkt und mal ein bisschen surft sicher gut. Ich weiß nicht was für experten da sitzen und über ios rumjammern. Anstatt das system zu nutzen wird nach fehlern gesucht. Da ist mir schon klar das gejammert wird. Ich kauf ja auch einen neuen audi a6 nur um zu sehen warum ich ihn nicht kaufen sollte. Wenn mir was nicht zusagt kaufe ich es einfach nicht.
  • Bin auch höchst zufrieden mit iOS 8.1 und OS X 10.10, die Harmonie der Geräte ist wie aus einem Guss. Muss dazu sagen, habe das 5s und den iMac late 2013, aber auch beim iPad 4 gibts keine Einschränkungen. Mir sind lediglich drei nennenswerte Bugs aufgefallen: 1. schickt man eine neue iMessage (keinen bestehenden Verlauf verwenden), wird normalerweise über iCloud die Nachricht auf den anderen Geräten ebenfalls gant oben angezeigt, tut es zwar aber ganz unten und ohne Text. Erst wenn man drauft tippt, wird die Nachricht richtiggestellt. 2. Mein Fotostream funktioniert nicht einwandfrei in der Synchronisation mit den anderen Geräten. 3. in iOS 8.1 (aber auch schon vorher) kann man die letzten Kontakte und Favoriten im Multitasking anzeigen lassen. Möchte man die Namensanzeige z.B. auf Vornamen ändern, wird das ignoriert. Erst nach Aus- und erneutem Einschalten des "Im App Umschalter" klappts. Habt ihr noch was entdeckt??
  • Nach wie vor mieserabel. Langsam aber sicher wird Apple zum selben Krampf wie Windows. Über kurz oder lang unbrauchbar. Apple wird mit allem immer schlechter! Mein Fazit der letzen Wochen: Yosemite = lahme Krüke, undurchdacht, hässlich uvm. Neuer MacMini = lahme Gurke, Ram fix verbaut somit weitere Apple abzocke iPhone 6 = Nix neues, lediglich alter Schrott in neuem Gewand iOS 8 = lahmer als je zuvor, saugt einem den Akku in wenigen Stunden leer, Bugs Ende nie Egal was Apple in letzter Zeit raus gebracht hat es ist größtenteils Schrott. Wozu soll man also noch die völlig überteuerten Apple Produkte kaufen wenn es mittlerweile derselbe Schrott ist wie Windows und Co. da kaufe ich lieber einen Windows Müll der ist wenigstens bedeutend billiger!
    • yosemite is undurchdacht? Du bist lustig. Was ist denn vom BS anders zu den vorgängern, ausser die Optik? MacMini: kauf ihn dir doch nicht wenns dir nicht passt. Iphone 6: kaufs dir nicht wenns dir nicht passt. Ios8: läuft immernoch stabiler als jedes android. Akku laufzeit genauso wie bei allen anderen ios versionen auch. Aber keiner zwingt dich zu apple produkten. Kannst ja bei der konkurenz sudern. Have fun.
      • +1 wenn os x 10.10. nicht richtig läuft, dann würde ich mal eine Clean Installation vorschlagen. Mac Mini finde ich mit dem Prozessor um den Preis schon etwas müde. Das mit dem RAM stört mich nicht. und wie Patrick schon gesagt hat, keiner zwingt dich zum Kauf. die Bugs die ios8 hat sollten ja jetzt behoben sein, wenn sie noch immer vorhanden sind, solltest du mal Gegenmaßnahmen einleiten (neuinstallation) und nicht einfach drauf los bashen. klar ist, dass vermutlich bei dir (Riddik) mehrere Sachen zusammen gekommen sind, aber gleich alles schlecht machen ist auch nicht der richtige Weg. Mal versuchen die Fehler zu beheben und dann aufregen wenns nicht geht.
      • Pilgi - die neue Clean Installation wird vermutlich für 10.10 die Lösung sein da gebe ich dir recht. iPhone 6 habe ich leider schon - was solls. Im übrigen nutze ich Apple Produkte schon seit Ewigkeiten also bitte erzählt mir nix von "normal" kleine Bugs und so einen Schmarrn. Fakt ist das Apple mehr und mehr zum selben Schrott wie Samsung, Windows und Co wird - derzeit aber dennoch (Gott sei Dank) besser ist als deren Müll.
      • Was willst Du Pausenclown denn? Ich habe schon Apple Produkte verwendet da warst Du Fetzenschädel noch gar nicht auf der Welt! Also erzähl Du mir nix über Apple. Fakt ist das die Produkte (Hard und Software) von Apple immer undurchdachter und fehleranfälliger werden! Ich nutze 2 iMacs, 1 MacMini, 2 iPhones, 3 iPads, 1 iPod und seit Jahzehnten auch MacOS und OSX. Also was willst Du mir nun erzählen? Fakt ist das ich Apple langsam aber sicher der miserablen Konkurrenz wie Samsung, Windows und Co annähert. Wenn Du willst können wir aber gerne mal unter 4 Augen darüber sprechen wenn Du den Mum dazu hast ;-)
      • Ich gebe Riddick vollkommen recht. Was ist nur los mit euch? Nur weil ich ein Apple habe (oder schon immer hatte) heißt das nicht das ich keine Kritik machen darf! Apple hat wirklich nichts neues gebraucht. Das Display und der Bildstabilisator waren schon lange fällig und sind keine Neuerungen. Schade ist nur das bei mir immer wieder die Apps abstrzen laag etc. Sowas kenne ich eigentlich nur von Android Handy (welche meine Geschwister haben). Nun ist die Frage warum man für den gleichen Schrott mehr zahlen soll? Alleine für den Namen zahl ich bestimmt nicht das doppelte. Das ist eine richtigie Abzockstrategie! Vor allem Weil es auch immer das gleiche System mittlerweile ist. Die bieten das IOS8 für Geräte an, die man nach dem Update wegschmeisen kann. Da es bei jedem neues IOS in letzter Zeit das gleiche war kann ich hier von einem geplanten vorgehen ausgehen... Also wenn die die Performance vom IOS8 nicht stabilisieren.. werde ich bestimmt keine Apple mehr kaufen.
    • Oh, ist der Hater unzufrieden? Yosemite= Läuft bei mir TOP!!! MacMini= Die geschwindigkeit kann ich nicht beurteilen aber ich bin mir sicher das sie bei 95% aller User ausreicht. Über den Preis kann man natürlich streiten ;) iPhone 6= Nix neues? Was soll es denn neues können? Das es nicht so einen WOW-Effekt gibt wie beim iPhone1 sollte allen klar sein. iOS 8 = Bei meinem 5S bin ich seit 8.0.2 sehr zufrieden. 8.1 muss ich erst updaten. Wenn du der Meinung bist das andere Hersteller besser sind kannst du ja umsteigen. Mann solle sich sowieso auch alternativen ansehen. Ich weiß z.B. warum ich mein Galaxy S4 verkauft habe und jetzt bei Apple bleibe.
      • Hater? Coole Aussage. Ich habe lediglich meine Meinung zu den neuen Produkten Kund getan - mein gutes Recht! Ich habe zig Apple Geräte verschiedenster Art in Verwendung, daher erlaube ich mir auch einen Kommentar dazu abzugeben. Das hat mit Hater nichts zu tun! Ich verwende Apple schon länger als die meisten von Euch Clowns hier auf der Welt sind. Zudem bin ich ein Power User der täglich 12 Stunden mit dem Kram arbeitet und nicht ein lustiger Bubi der lediglich mit seinem iPhone bei den Mädels Eindruck schinden will und mit seinem Mac ein paar Porno Seiten im Netz ansurft. Ich ARBEITE damit und daher weis ich auch über die vielen Probleme die es mittlerweile gibt und welche ärgerlich sind. Denn Apple kann das bei weitem besser wie ICH aus Erfahrung weis. Ausserdem sagte ich nicht das andere Hersteller besser sind, ich sagte das Apple sich von der Qualität her leider den anderen (welche bedeutend schlechter sind) annähert. Letztendlich darf man ja nicht vergessen das Apple Produkte um ein vielfaches mehr kosten. Aufgrund der Tatsache das ich aber ausschliesslich Apple Zeugs nutze bleibt mir bis auf weiteres eh keine andere Wahl - zudem hoffe ich auf Besserung, irgendwann ...
      • MAl eine Frage...ich selber arbeite auch mit Mac seit 25 Jahren begonnen am MacII und IIci Bis heute finde ich sind die Produkte Top und tun genau das wozu sie gedacht sind. Wenn du ein so ein Kenner bist, dann frage ich mich, warum hast du deine Arbeitsgeräte hochgezogen? Mein Arbeitsgerät ein IMac2007 läuft nach wie vor mit Leopard und das sehr flüssig und ohne Probleme und warum? Weil ich mit diesem Gerät ständig arbeite. Die anderen Macs zuhaus sind hochgezogen worden auf Yosemite und laufen einwandfrei, diese Geräte sind aber für den Familienbetrieb gedacht, also IPhone kommunikation, sharen usw...also genau für das wozu yosemite gedacht ist....think about it
      • Wie Du es richtig sagst - der Fehler liegt bei mir denn ich habe die Geräte meist sehr schnell geupdatet - sollte man eben nicht tun :-) Hat ja vermutlich einen Grund warum DU noch den Leo drauf hast und somit habe ich auch auch nicht ganz unrecht. Eben weil so manches schlechter wurde (anderes habe ich ja auch nicht behauptet) wird Apple eher schlechter anstatt besser-sonst würdest ja DU und andere "Profis" ja nicht aufm Leo sein abgesehen davon das es manchmal die Hardware nicht mehr zulässt. Nicht von der Hand zuweisen ist jedoch das Apple zunehmend schlechter wird. Klar 10.10 ist Modern und für den einen oder anderen optisch ganz cool, für mich ist es das eben nicht, zudem noch viel zuviele Probleme. Richtig ist aber wie von Dir angeschnitten das ich selber Schuld bin - war eben wieder zu voreilig :-) Mein Statement zum MacMini: Für mich ist es ein Rückschritt wenn das neue Gerät bedeutend langsamer ist als das alte und man zudem beim neuen absolut nichts mehr erweitern kann ausser man kauft Apples völlig überteuerte Erweiterungen. iPhone 6 ist Geschmackssache, für mich jedoch auch nicht wirklich etwas was dem ehem. "kultigen" Apple Zeugs entspricht. Das neue iOS 8 ist jedoch ein erneuter Rückschritt zumindest in manchen teilen -es hat aber auch coole Features dabei. Das jedoch der Akkuverbrauch von iOS 7 auf iOS 8 (auch 8.1) eine Katastrophe ist das ist doch eher ein Nachteil oder sehe ich das falsch? Von den schweren Bugs am Anfang will ich da gar nicht sprechen. Ich bin nach wie vor Apple User und werde das sicher auch noch lange Zeit bleiben. Dennoch nehme ich mir die Freiheit heraus auch mal Kritik zu leisten - ich bin keiner der ach so heiligen Apple Jünger die alles nur perfekt und Supertoll sehen und sauer sind wenn man ihr geheiligtes Apple Zeugs angreift. Apple baut cooles Zeugs das mag schon sein aber in letzter Zeit ist es aus meiner Sicht eben so das auch viel gemurkst wird - leider. Das Apple es kann sieht man ja am neuen iMac 5k - Apple so wie es sein soll - Innovativ und Genial - so soll es sein ;-) Und zuletzt möchte ich auch noch erwähnen das die "Preispolitik" für Erweiterungen, vor allem RAM aus meiner Sicht schlicht und einfach eine Abzocke ist - egal ob es dem einen oder anderen hier passt oder nicht ;-)
    • Alles gut soweis. Update notification verschwindet nur nicht (war angeblich bei 8.0.1 auch teilweise so). Sonst is mir bis jetzt nichts aufgefallen. Handsoff, continuity und instant hotspot funktionieren auch.
  • Performance ist noch immer schlecht und bugs wurden auch nicht bereinigt wieder nur neue Funktionen bis auf das Wlan/Bluetooth Problem... Sollten mal am Feintuning arbeiten, so dass das Betriebssystem einwandfrei läuft..