amtel-mobile-os-supported-ios-android-windows-phone-blackberry

Nachdem die Quartalszahlen von Apple sehr gut ausgefallen sind und die Aktionäre eigentlich sehr zufrieden sein könnten, stößt eine Statistik etwas sauer auf und man kann diese auch schwer ignorieren. Es handelt sich dabei um die weltweite Verteilung der Betriebssysteme und die Steigerungsraten der unterschiedlichen Anbieter. Für Apple sieht es im Moment nicht gerade gut aus und das Unternehmen muss mit einem kräftigen Minus zurechtkommen. iOS hat in Summe alleine in Europa einen Marktanteil von 5 Prozent eingebüßt und das ist nicht gerade wenig.

Bildschirmfoto 2014-01-27 um 14.59.00

Wer sind die Gewinner?
Die Gewinner sind sehr schnell ausgemacht und an zwei Fingern abzuzählen. Auf der einen Seite ist das Flaggschiff Android immer noch weiter auf dem Vormarsch, doch kommt nun immer mehr Windows ins Spiel und kann in vielen Märkten kräftig anziehen. Vor allem die etwas angeschlagenen Märkte wie Italien sehen die billigen Smartphones als sinnvolle Alternative, da man sich ein iPhone in diesen Ländern vielfach nicht mehr leisten kann. Somit kommt Windows nun über das „Billigsegment“ wieder zurück und kann auch manchmal Premium-Kunden abgreifen.

TEILEN

11 comments

  • tjo die geschichte wiederholt sich offensichtlich wiedermal. genau wie damals im mac-bereich, wo apple ebenfalls aufgrund der absurd hohen preise im vergleich zu konkurrenz nach anfänglichen erfolgen immer mehr an boden verloren hatte und am ende in europa nicht mal mehr existent war. und genau gleich wie im mac-bereich, bekommt ios dann immer stärker das problem, dass die entwickler sich zweimal überlegen eine app für ios zu portieren, wenn der marktanteil ständig sinkt - da helfen auch die guten umsatzzahlen nix. und am ende der geschichte fällt ios immer weiter zurück, weil es immer weniger apps gibt - der alte mac-kreislauf eben. daher müsste apple dringenst in den mittelklasse-bereich der smartphones "herabsteigen" und entsprechende geräte anbieten - um rund 400€ wären ihre marktchancen um ein vielfaches höher - und in dieser preiskategorie kann man dennoch ganz brauchbare geräte anbieten.
    • Hi, bist du Entwickler? weißt du was wirklich gefordert wird, von Entwicklern von mobilen Apps? Fast jeder Entwickler beginnt mit der iOS Version, weil er schneller ans Ziel kommt und bessere Qualität abliefert. Abgesehen davon, das der iOS App Markt lukrativer ist als Android. Downloadvergleich von Apps: Im gleichen Zeitraum verkauft ein Entwickler 100 iOS Apps, da hast du bei Android gerade mal <20. grüße
  • Ich hatte ein iPhone 3G, ein Nokia Lumia 800 und nun ein HTC One. Mein nächstes Smartphone wird garantiert wieder ein iPhone, da Android kompliziert und unstabil zu bedienen ist. Windows Phonetik ist super, doch die meisten Apps, die im Alltag benötigt werden, fehlen. Vorallem dass Lumia 1020 mit 41-Megapixel Kamera ist ein Hit. Doch es wird ein iPhone 6 nächstes Jahr.
  • Für mich wäre Windows noch nichts. Schon gar nicht mit Nokia Geräten. Was ist bloß mit Nokia los ? Früher haben mir so viele Handys von denen gefallen und habe sie auch gekauft. Jetzt gefällt mir gar keins. Apple wird immer teurer. Ich hole mir immer das iPhone mit dem größten Speicher. Das 3GS hat noch 70 € mit Vertrag gekostet, dass 5S kostet mit dem gleichen Vertrag 300 € (Deutschland, Telekom). Da muss sich Apple nicht wundern, dass ihr Markt nicht explodiert. Hoffentlich kommt dieses Jahr noch eins mit großem Display raus. Das sie nicht noch mehr verlieren.
  • Alle die gehen kommen bald wieder. Ich kenne alle Systeme und da hat Apple einfach mit Abstand das schönste und beste System. Die anderen können nur mit den Preis punkten. Android System ist zu kompliziert und einfach nicht gut und stabil aufgebaut. Zu Windows fällt mir nur eines ein......scheisse. Das schlechteste System mit Abstand. Da ist Blackberry noch viel besser
  • Apple ignoriert mit unsympathisch hohem Haupt den billig handy Markt und erkennt nicht, dass ihr immer mehr die user abhanden kommen. Es war schön mal teil der Mehrheit zu sein (wie das iphone lange zeit), aber langsam werden wir tatsächlich die Minderheit der "Apple-jünger". Schade irgendwie, denn apple könnte das leicht wieder umkehren. Irgendwann ist es adür aber zu spät.
  • Habe mir am Freitag das Lumia 1520 gekauft. Jetzt ist es endlich angekommen, nur die Nano-Sim von den Telekomikern fehlt noch :-(. Freu mich wie Bolle und bin gespannt wie Flitzebogen - endlich kann ich das letzte iPhone aus meinem Haushalt verbannen!
  • Und genau das hab ich vorausgesagt als das neue iOS rausgekommen ist! Hat mir ja keiner geglaubt das dieses iOS ein schlimmes Design hat, sowie das 5c eher was für den Kindergarten ist . Zu dem Minus gehör ich auch, hab das erste mal kein iPhone gekauft. Das hat kaum nur etwas mit dem Preis zu tun, sondern das man für das Geld auch ein gutes Design haben möchte. Ich rede nicht von der Funktionaliät, den die ist unschlagbar.
    • sehe ich nicht so. ich empfinde ios7 als einen großen fortschritt im vergleich zu ios6. und als ehemaliger android-user (samsung-variante) kann ich nur aus tiefster überzeugung feststellen, dass android dem ios nicht mal ansatzweise das wasser reichen kann, was usability und stabilität anlangt. außerdem finde ich persönlich das ios7-design sieht viel moderner aus. das problem liegt eindeutig am viel zu hohen preis der iphones. am anfang bei der einführung ging das noch, weil die smartphones neu waren und die konkurrenz gering. zumal der preis für die iphone bislang fast bei jeder generation angehoben wurden, während die konkurrenz ständig den preis gedrückt hat.