Seit einem Monat ist iOS 7 nun für jeden zugänglich und es ist inzwischen auch schon auf ca. 73 Prozent aller iDevices installiert. Dennoch hat sich das neue Betriebssystem laut dem Werbenetzwerk Millennial Media nicht so schnell verbreitet, wie der Vorgänger iOS 6. Ein Vergleich: War iOS 6 eine Woche nach der Veröffentlichung bereits auf 35 Prozent aller Geräte installiert, waren es bei iOS 7 nur 16 Prozent. Dies ist doch ein recht deutlicher Unterschied.

ios6vsios7

Den Grund sieht Millennial Media im großen Schritt von iOS 6 auf iOS 7. Viele User würden wegen der großen Veränderungen beim mobilen Betriebssystem mit dem Update gezögert haben bzw. zögern noch – Zitat:

What’s behind these patterns? We can’t say for certain, but we have a couple hunches. When comparing iOS 7 to iOS 6, we think that it is very telling that impressions were the same on Day 1, and iOS 7 slowed down significantly after that. Because iOS 7 was such a major update, it seems likely that early adopters downloaded it as soon as possible, but for other consumers, there may have been hesitation after reading about how radical the changes were. The internet was abuzz with iOS 7 reviews, and people may have decided to wait some time before adopting the new OS.

Wer von euch hat noch iOS 6 auf seinem iDevice?

TEILEN

18 comments

    • Also ich hab iOS 7 auf meinem iPad 3, iPhone 5S und iPhone 4. Auf dem 4er ruckelt es leicht, aber bei weitem nicht so stark, wie z.B. ein Galaxy S2 mit dem letzten dafür herausgegebene Update. Von daher glaube ich, dass du entweder Pech mit deiner Hardware hast, oder einfach Bullsh*t laberst! ;-)
      • Naja bei meine freundin mit dem 3 er ruckelts auch. Sjchlimmer ist aber das safari oft hängt und wenn man viel multitasking macht, das gerät mit dem apple logo einfach neustartet. Auf dm ipad 4 sind die "hänger" deutlich mehr zu spühren sogar, obwohl es das schnellere gerät ist Appl steht für mich seit 2009 für hardware und software aus einem guss. Und das ist mitlerweile einfach nicht mehr der fall. Die software ist buggy und undurchdacht(zuviel weiss) Nur mal so nebenbei - iphone 5 7 mal getauscht, wegen kratzern und bei 3 en war die kamera defeckt -iphone 5s gyrosensor der nicht zu gebrauchen ist - imac display tausch wegen gelbstich Für den preis den apple erhebt ein no go. Die fehlerfreiesten geräte sind die ipads aus meiner erfahrung her, die aber durch iis 7 nun buggy ohne ende sind. Ich nutze die gerät beruflich, und es ist mehr als ärgerlich, wenn apps ständig abschmieren oder gar die geräte neu booten Ich hasse normal den spruch" unter jobs wäre das nicht passiert" Aber was das ip5s betrifft muss ich das gleiche sagen. Wie kann man eine super dupper 120 fbs kamera rausbringen, mit dessen ich dann am imac nichtmal die videos bearbeiten kann, und noch schlimmer, wenn ich diese verschicke, der slow mo effeckt dahin ist! Das ist ein witz und bringt den nutzwert gegen null
      • Zu den Slo-Mo Videos: ich habe z.Z. keinen iMac, aber was genau meinst du mit "du kannst sie nicht bearbeiten"? Ich stimme dir grundsätzlich zu, dass Apple für solide Hardware steht, die "einfach funktioniert". Es mag in den letzten Jahren ein paar Probleme gegeben haben, aber ich finde dennoch, dass bei Apple in dieser Hinsicht einfach maßlos übertrieben wird. Wenn's bei Samsung oder wo mal ein Problem gibt, wird max. ein paar Mal darüber berichtet und bei Apple wird meist ein riesiges Trara draus gemacht... Gut, einerseits hat sich das Apple auch selbst zu verdanken, denn wer sich als "superior" ausgibt, muss auch mehr Kritik einstecken, wenn mal was nicht passt, aber dennoch ist es einfach m.E. ein ungerechtfertigtes Ausmaß an Kritik... Und ich sag's nochmal: bei meinen Geräten ruckelt - mit Ausnahme des iPhone 4 - nichts unter iOS7! Und auch das iPhone 4 ruckelt nur leicht, ergo erträglich. Falls du wirklich die Wahrheit sagst und deine Geräte (vor allem das iPad 4) stark ruckeln, würde ich mal in Erwägung ziehen, sie umzutauschen, falls noch Garantie drauf ist. Das sage ich nicht um Apple zu verteidigen, aber diese ganzen Posts à la "unter dem neuen iOS ist mein Akku soooooo schlecht" oder eben "iOS 7 ruckelt nur rum" gehen mir einfach schon auf den Keks. Eben weil ich es persönlich nicht nachvollziehen kann! ;-) Auch hatte ich noch nie Abstürze wegen der exzessiven Verwendung von Multitasking, obwohl ich zugeben muss, dass ich Multitasking fast ausschließlich auf dem 5S und dem iPad nutze. Ergo kann es sein, dass es damit auf älteren Geräten Probleme gibt (z.B. iPhone 4). Zu Safari kann ich nichts sagen, da ich ausschließlich Mercury nutze. Ich steh nicht so auf Standard-Browser, obwohl der Safari eigentlich gar nicht schlecht ist. Ist wohl noch eine blöde Angewohnheit aus meiner Windows-Zeit! :D
      • Diverse Safari Abstürze, bei Multitasking Neustart der Geräte, vor allm am Ipad 4 zig hänger, bei zb neuer Seite Seite Öffnen etc. Das ganze os wirkt wie android vor 3 Jahren. Meine Geräte sind, iphone 5 und 5s und ipad 4. meine freundin iphone 5 und ipad 3. und wir beide sind nur noch genervt von Apple. softwar die nicht rund läuft und Hardware auch nur noch unausgegorener Müll. Ich brauchte 7 Anläufe um ein Fehlerfreies Iphone 5s zu bekommen und das 5s hat nu den Bug mit dem Gyrosensor. Jeah das ist wahlich Premium von Apple, standart Hardware und Qualität zu Mondpreisen
      • Redest du grad von deinem heiligen Gral Windoof? :D Btw bring mal Beweise für deine iOS7-Probleme. Ansonsten wirkst du wie die Leute, die nach jedem iOS Update schreien, dass ihr Akku schlechter geworden ist, lol! :D
  • nja is schon ein großes update. iOS6 hatte nur neue funktionen, da spricht nix dagegen und das macht man fast schon ohne nachdenken. soll ja leute geben die iOS7 nur wegen dem neuen design nicht installiern. diese "gefahr" gabs davor ja nie bei iOS7.