icon-ios7

Apple hat mit iOS 7 anscheinend wirklich fast alles richtig gemacht und die User aktualisieren fleißig ihre iPhones und iPads. Wie nun eine Statistik belegt, haben bereits über 40 Prozent aller iPhone- und iPad-Besitzer ihr System aktualisiert und es werden jede Stunde mehr. Man geht davon aus, dass spätestens am Montag die magische Grenze von 50 Prozent iOS 7-Anteil überschritten worden ist und damit wäre es das erfolgreichste iOS-Update welches je veröffentlicht worden ist. Apple kann damit die Aktualisierungsraten von Google und auch Microsoft deutlich übertreffen und hat es geschafft, ein Betriebssystem bereitzustellen, dass der Großteil der Besitzer von iOS-Devices nutzen möchte.

 Bildschirmfoto 2013-09-19 um 14.46.33

 

Wie man sehr gut erkennen kann, haben rund 20 Prozent der iPhone- und iPad-Besitzer noch am gleichen Tag nach der Veröffentlichung ihr Smartphone oder Tablet auf den neuesten Stand gebracht. Einige haben einen Tag gewartet, um sich das Update „stressfrei“ und ohne lange Wartezeit zu holen. Wahrscheinlich wird noch am Wochenende ein großer Teil nachkommen, wenn die neuen Geräte von Apple veröffentlicht werden.

Wer von euch ist noch auf iOS 6 – und warum?

TEILEN

21 comments

  • also ich hab ein i phone 5 ich bin mit IOS 6 ein tag ausgekommen jetzt hab ich ios 7 boa ich find es einfach nir geil das design und die bedinung aber einen richtign bug hab ich gefundn beim laden war bei ios6 immer der blitz und sobald es voll war so eine steckdose aber jetzt bei ios7 ist nur noch der blitz also man weis nicht genau wann der akku voll ist aber apple hat den fehler sicher schon behoben aber nun wieder zur akku laufzeit bei IOS7 haltet mein akku jetz ganze 2 tage also wie einige hir jammern ist schlimm
  • Hy. Hab das Problem das AirDrop nur wenn "Jeden" ausgewählt ist funktioniert. Bei "Nur Kontakte" findet er die Person nicht. Das gleiche bei meinem Kollegen. Und ja ich hab den Kontakt gespeichert und ja beide haben einen iCloud Account. Vielleicht weiß ja wer eine Lösung.
  • die experimentierfreude ist gross und die hoffnung... von beliebtheit möcht ich hier "noch" nicht sprechen! mein fazit... optik gewöhnungsbedürftig aber ok! am 4s ruckelt es leider, am 5er tadellos ruckfrei jedoch der akku ist noch nicht eingefahren wohl. ich sehe es allerdings nicht ein alles mögliche nun zu deaktivieren das mir gefällt, speziell den 3d effekt der das einzige optische ist das mich anspricht!
  • Also Ich finde das iOS7 Klasse. freundliches Design, toll aufgeräumtes Fotoalbum, Shortcut Funktionen. Einige App haben sich schon angeglichen, sehen toll aus. Ich hoffe das mein iphone5 nin auch weniger Akku frisst,,konnte aber diesbezüglich noch Nix feststellen. Gut gemacht!
  • Hi sagt mal ich teste das IOS 7 schon lang aber niemand scheint sich daran zu stören das beim Email app von Apple nun unendlich viele Mails geladen werde. Bei mir sind es nun schon 20000 frühen konnte man entscheiden wieviele geladen werden 50 100 oder 200 echt arg das das niemand stört bei mir werden Mails von 2010 geladen weil ich sie nicht gelöscht hatte!! Und dann ganztägige Termine werden im Kalender im Notifycenter nicht angezeigt was soll denn dieser Blödsinn echt kann doch nicht ständig von ne Uhrzeit hinterlegen nur damit ich's sehe echt hat das noch niemand bemerkt oder stört das niemandem außer mir??
  • Bin mit iOS 7 auch sehr zufrieden. Sieht schon wesentlich moderner aus und auch die veränderten Icons stören mich absolut nicht. Akkuprobleme kann ich bei meinem alten iPhone 4 nicht feststellen; mein 5er ist ja schon verkauft.
    • Das liegt daran, dass ein System das oberflächlich gleich aussieht auf verschiedenen Geräten unterschiedlich reagiert. Ein Grundprinzip der IT heisst: "Sehen Sie jede Nutzung als ein weiteres Testen auf Bugs".
      • Kann ich bestätigen Fabian! Ich muss dazu sagen das mein Akku (iphone 5) echt schon sehr schnell schlapp war unter iOS6 Jetzt hält er gefühlt etwas länger und das obwohl ich oft aufs Handy schauen muss :D Also in Summe, mehr nutzung und etwas mehr Akku am Abend ein + von cirka 15 %
  • IOS7 ist einfach der Hammer, es ist so freundlich bunt und hell die bedienung macht mehr spaß und es ist richtig zeitgemäß und modern was ich vermisse ist ein entperrton aber sonst hat es voll und ganz mein geschmack getroffen. APPLE 4- ever.
  • Also trotz deaktivierter Hintergrunddienste usw. habe ich jetzt deutlich weniger Akkulaufzeit als noch mit iOS 7. Gibt es dazu schon mehr Details? Ich hab bis jetzt mein 4s ca. 3x / Woche geladen, aktuell schaut es so aus, als müsste ich jeden Tag laden, obwohl ich nicht besonders viel (nicht mehr als sonst) mache. Wie geht es Usern, die das iPhone mehr benutzen? Dort müsste man es ja noch mehr spüren.
    • Habe das gleiche Problem auf dem 4s. Muss es sowieso jeden Tag laden aber es ist seltsam das bei manchen Funktionen "Flugmodus" einschalten bzw Ausschalten, Musik anschalten, etc. plötzlich 10% Akku verschwinden. Wir haben 15:00 und mein Akku steht bei 22% statt normalerweise 45%. Versteht mich nicht falsch, manche Funktionen ziehen jetzt weniger Akku, wie bspw der Hotspot oder die Nutzung im WLAN. Aber alleine iMessage unter 3G lässt das Telefon jetzt warm werden.
    • Lass das ganze erst einmal laufen und spätestens in einer Woche hast du wieder normalen Akuverbrauch! Ich hab das iOS 7 schon seit fast 2 Monaten und mir ist es am Anfang auch so ergangen! Es muss sich alles erst einrenken und optimieren! Am Anfang wird das Handy mit neuer Software immer öfters verwendet, auch wenn du sagst du tust es nicht! Glaub mir es ist einfach so! Genieße die Software!
      • Wenn ich 42% habe, dann den Flugmodus einschalte und nach Öffnung von iTunes die Anzeige 31% zeigt - also 11% weniger obwohl nichts passiert ist - kann das nicht mit zu hoher nutzung erklärt werden. Hoffe du hast Recht mit der Einspielung der Software.
      • In was für einer Zeitspanne sind bei dir 10% Akku verpufft? Oder meinst du, dass direkt nach dem Aktivieren des Flugmodus 10% verschwunden sind? Letzteres kann ich mir nicht vorstellen.. :/ Hab z.Z. nur ein iPhone 4 zu Hause, aber da ist mir das noch nicht aufgefallen.