icon-ios7

Die Funktion „Mein iPhone suchen“ unter iOS hilft bekanntlich dabei, ein verlorenes oder eventuell auch gestohlenes iPhone wiederzufinden und lässt sich deshalb auch nicht einfach ausschalten. Aus Sicherheitsgründen muss für die Deaktivierung der Funktion bzw. das Löschen des iCloud-Accounts vom iPhone das passende Kennwort eingegeben werden.

Es ist unter iOS 7 aber momentan offenbar so, dass sich die angesprochene Eingabe des Passworts aber leicht umgehen lässt und sich somit auch „Mein iPhone suchen“ deaktivieren, oder der iCloud-Account löschen lässt. Wie dies genau abläuft, zeigt folgendes Video:

 (Video-Direktlink)

Apple hat dieses Problem aber auch schon erkannt, denn wie verschiedene Nutzer berichten, funktioniert oben gezeigtes Prozedere bei der aktuellen Beta-Version von iOS 7.1 nicht mehr. Dennoch sollten alle iOS 7-Nutzer bis zum Erscheinen von iOS 7.1 darauf achten, dass sie die Passcodesperre bzw. Touch ID verwenden. Werden diese Sicherheitsfeatures nämlich verwendet, kann kein Zugriff auf die entsprechenden Einstellungen erfolgen und somit auch „Mein iPhone suchen“ nicht deaktiviert werden.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ich habe ein Problem mit meinem iPhone 5s, wenn ich es einschalte, kommt ganz normal dad Apple-Zeichen und danach kommt die Meldung mein iPhone suchen, wo es die zuletzt verwendete Apple-Id verlangt, wie kann ich das Problem lösen? Wenn ich auf das iPhone eine neue Software draufspiele, ist das Problem dann behoben? Oder erscheint es erneuet? Ich bin ratlos!