Wir haben in den letzten Tagen einige Anfragen dahingehend bekommen, welche Funktionen von iOS 6 in Österreich, der Schweiz und Deutschland verfügbar sein werden. Apple hat dazu als Hilfestellung eine eigene Seite eingerichtet, die darüber Aufschluss gibt. Generell ist zu sagen, dass es bei der Verfügbarkeit im deutschsprachigen Raum durchaus Unterschiede beim Funktionsumfang gibt. Bei der Karten-App steht Nutzern in allen drei Ländern praktisch dasselbe zur Verfügung. Angefangen von der Satellitenansicht, über die Turn-by-Turn Navigation bis hin zu den Verkehrsinfos funktioniert alles.
Bei Siri hingegen schauen wir Österreicher, im Gegensatz zu den Deutschen und Schweizern, komplett durch die Finger. Weder die Sport-Infos noch eine Facebook- oder Twitter-Integration werden offiziell unterstützt – genauso wenig wie zB Restaurant und Film-Infos.
Dies ist natürlich nur ein kleiner Ausschnitt gewesen. Wer sich die gesamte Übersicht ansehen will, kann das auf er zuvor angesprochenen Seite machen.

Es ist zu hoffen, dass Apple in dieser Hinsicht in den nächsten Monaten bei uns Österreichern noch nachlegen wird.

TEILEN

17 comments