Leider tauchen unter iOS 6 immer wieder Fehler auf, die erst nach einer längerer Nutzung einem User auffallen. So wurde uns ein neuer Fehler zugetragen (danke Daniel), der sicherlich nicht nur einen User betrifft. Gemeint ist damit der Verbindungsabbruch, wenn das iPhone zwischen verschiedenen Sendestandards umschaltet. Speziell ist der Fehler aufgefallen, wenn das iPhone zwischen einem aktivierten Datendienst (UMTS, 3G, EDGE oder LTE) auf einen inaktiven Datendienst umschaltet (keine mobile Daten verfügbar). Hier bricht meist das Gespräch ab und das iPhone wählt sich neu in das Netz ein. Genau der gleiche Fakt ist auch bei der Umstellung von LTE auf eine 3G-Verbindung zu beobachten.

Verbindungs-Schwachstelle des iPhones?
Wie schon von einigen Medien berichtet worden ist, ist das iPhone in Sachen Netzstärke nicht gerade gut und Verbindungen brechen deutlich schneller ab, als bei anderen Smartphones. Wir sind sehr gespannt, ob Apple in Sachen Software ein Lösung dafür finden wird. In den einschlägigen Apple-Foren wir das Thema auch immer wieder behandelt, Lösung gibt es bis jetzt noch keine.

Welche Erfahrungen habt ihr?

TEILEN

16 comments