Apple hat anscheinend mit dem neuen iOS 6 vieles richtig gemacht. So ist die neue iOS-Version schon sehr stark im Umlauf, wie verschiedenen Google Analytics Berichte zeigen. Auch auf MacMania gibt es schon einige Zugriffe mit dem neuen Betriebssystem. In den USA liegen die Zugriffsraten im Moment bei ca. 10 Prozent aller iPhone-Besucher. Hierzulande liegt die Anzahl noch deutlich darunter (3 Prozent). Man erkennt aber deutlich, dass die neuen Funktionen unter iOS 6 viele User ansprechen und man sich aus teilweise sehr dubiosen Quellen einen Beta-Version besorgt.

Achtung bei Beta-Version!
Die im Netz befindlichen Versionen von iOS 6 werden meist „verkauft“, da ein Entwickler-Account notwendig ist, um diese freizuschalten. Jedoch geht man hier ein großes Risiko ein. Wird der Developer-Account des vermeintlichen „Verkäufers“ von Seiten Apple gesperrt, kann man das Gerät nicht mehr Update und wird dadurch nicht mehr brauchbar. Weiters können durch Modifikationen an der Firmware Fehler eingeschleust werden. Hier ist also äußerste Vorsicht geboten. Will man wirklich immer auf dem aktuellsten Stand der Software sein, sollte man lieber 80 Euro einen Developeraccount investieren und ist auf sicherer Seite.

Wer von euch hat das neue iOS 6 schon in Verwendung? Und woher habt ihr es?

TEILEN

4 comments

  • Ich bin einer der iOS 6-User ;-) Ich bin aber kein Entwickler. Man kann sich die Beta bei imzdl.com runterladen, iPhone neu aufsetzen und Software drauf. So kann man die UDID umgehen und alles funktioniert!! iOS 6 teste ich gerade in Köln (mit Maps etc.) und bin positiv überrascht. Blöd nur, dass das 3D-Mapping auf den 4er nicht geht. Negativ ist, dass die Batterie sehr schnell runter geht. So ist man gezwungen 3G auszuschalten, W-Lan auszuschalten und die Helligkeit des Bildschirmes zu reduzieren. Sonst: einfach nur genial und empfehlenswert.