Nicht ohne Stolz hat Phil Schiller am vergangenen Mittwoch Abend die neue Panorama-Funktion vorgestellt, die mit iOS 6 Einzug halten wird. Damit können mit einer Bewegung Aufnahmen bis zu 240 Grad gemacht werden – sogar senkrecht. Bei der Keynote hat es noch so geklungen, als wäre das neue Feature nur dem neuen iPhone und iPod Touch vorbehalten. Schaut man sich aber auf der Apple-Homepage die neuen Funktionen von iOS 6 an, gibt es beim Panorama-Feature einen kleinen Verweis auf eine Fußnote, wo steht:

Panorama ist auf iPhone 4S, iPhone 5 und iPod touch (5. Generation) verfügbar.

Es ist auf jeden Fall erfreulich, dass das iPhone 4S noch über diese Funktion verfügen kann. Auch bei der erweiterten FaceTime-Variante via 3G ist das iPhone 4S mit dabei. Hier ist es allerdings nicht ganz einzusehen, warum das iPhone 4 nicht über diese Variante verfügen darf, sondern sich weiterhin mit FaceTime im WLAN zufrieden geben muss. Hier waren wir ein wenig über den Zusatz in der Fußnote überrascht.

FaceTime via Mobilfunknetz erfordert ein iPhone 4S, iPhone 5 oder iPad (3. Generation) mit Mobilfunkfunktionalität. Die Verfügbarkeit über ein Mobilfunknetz ist abhängig von den Bedingungen des Anbieters.

Eventuell erfahren wir in den nächsten Tagen mehr über die Gründe dieser Entscheidung.

TEILEN

7 comments