TechCrunch berichtet, dass Apple anscheinend iOS 5, nicht wie üblich mit der Veröffentlichung des nächsten iPhones auf den Markt bringen will, sondern erst im Herbst dieses Jahres. Diese Information stamme von zwei zuverlässigen Quellen!

Auf den ersten Blick würde Apple somit den traditionellen Apple-Ablauf – zuerst Vorstellung der neuen Software, dann neues iPhone – völlig ändern. Im Bericht heißt es weiter, dass Apple erst auf der WWDC im Juni eine erste Preview von iOS 5 präsentieren will.

Auf den zweiten Blick könnte aber dann doch wieder alles zusammenpassen. Denn die Anzeichen verstärken sich, dass da neue iPhone 5 erst im September auf den Markt kommen könnte. Somit würde eine Vorstellung des neuen iOS 5 auf WWDC völlig ausreichen, um für das neue iPhone 5 bereit zu sein.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel