Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz Safari Passwort

Nachdem in Österreich anscheinend der „Sparwahn“ ausgebrochen ist, möchte man nun auch das Budget für den Internetausbau („Breitband-Milliarde“) in Österreich bei Seite legen. Dadurch würde der Netzausbau in Österreich fast zum Erliegen kommen, da nur gewisse Anbieter mit diesem Vorhaben weitermachen würden. Das würde auch eine Schwächung des Standortes Österreich und auch der Wirtschaft darstellen. Vor allem in schlecht erschlossenen Gebieten würde diese Milliarde sehr gut weiterhelfen.

Es wird einfach zu teuer
Laut Experten ist die Verlegung der Glasfaserkabel einfach das größte Problem! Hier kostet ein Meter Kabel zwischen 40 und 130 Euro. Dadurch entsteht ein Kostenaufwand der bei 5 Milliarden Euro liegen würde und den will der Staat auch nicht alleine tragen. Wahrscheinlich werden die verschiedenen Netzbetreiber wohl selbst drauf angewiesen sein ihr Netz auszubauen.

 

QUELLEFZ
TEILEN

6 comments