iPad 3 und iPhone 5 mit A6 Quadcore Prozessor

Wie sicherlich viele von euch wissen, hat Intel den mobilen Trend im Bereich der Prozessoren etwas verschlafen und kämpft nun damit, dass man sich gegen andere Hersteller durchsetzen muss. Laut einer kürzlich veröffentlichen Pressemitteilung will Intel in den nächsten Monaten einen neuen Chip auf den Markt bringen, der speziell für Tablets geschaffen wurde und auf der Haswell-Technologie basiert. Mit dieser Kombination möchte man einen konkurrenzfähigen Chip herstellen, der nur 4,5 Watt benötigt. Sollte die verbrauchte Energie wirklich so gering sein, könnte dies ein großer Durchbruch sein.

Effekt wie bei MacBook Air!
Sollte der Chip wirklich halten was er verspricht, könnte die Akku-Laufzeit verschiedener Tablets deutlich gesteigert werden. Im Moment geht man davon aus, dass bei gleicher Bauweise rund 30-40 Prozent mehr Akku-Laufzeit aus dem Tablett herausgeholt werden kann. Somit wird diese Technologie auch sehr interessant für Apple, jedoch wird vermutet, dass Apple künftig seine eigenen Chips herstellen will.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel