Apple iPad 2 Macbook Pro Mac iMac Thunderbolt, Schweiz Österreich

Vor wenigen Tagen hat der Chiphersteller Intel in einem Blogeintrag den Nachfolger von Thunderbolt angekündigt. Die zweite Generation der High-Speed-Schnittstelle soll die doppelte Übertragungsrate bieten als der Vorgänger, nämlich 20 Gbit/s. Thunderbolt 2, so heißt der Nachfolger offiziell, soll damit vor allem für Nutzer eines 4k-Videosignals gedacht sein. Mit Thunderbolt 2 kann nun beispielsweise ein 4k-Signal gleichzeitig von einem externen Datenträger übertragen und auf dem TV-Gerät gezeigt werden. Aber auch Backups können innerhalb kürzester Zeit erledigt werden.

Da Apple bekanntlich mehr als jeder andere Hersteller auf die Thunderbolt-Technoligie setzt, dürfte Apple wieder eines der ersten Unternehmen sein, das auf diesen neuen Standard setzt. Größter Konkurrent von Thunderbolt ist USB 3.0, wo immerhin 5 Gbit/s an Datenübertragungsrate geboten werden.

TEILEN

3 comments