iPhone-6S

Es ist schwer zu glauben, aber Apple und Intel sollen mit dem nächsten iPhone noch näher zusammenwachsen. Laut neuesten Informationen arbeitet Intel an einem komplett neuen Chip, der sowohl den Prozessor als auch das LTE-Modul – welches von Intel kommt – beinhalten soll. So soll ein 1.000-köpfiges Team an der schnellen Umsetzung des neuen Chips arbeiten, da diese Technologie bereits mit dem iPhone 7 an den Start gehen soll. Durch die Zusammenlegung der verschiedenen Bestandteile erhofft sich Apple wieder eine deutliche Energieersparnis.

Intel könnte Gesamtchip anbieten
TSMC ist im Moment mit der Produktion der verschiedenen Chips von Apple beauftragt. Auch Samsung mischt hier ordentlich mit und man kann davon ausgehen, dass Apple dies in den nächsten Jahren ändern möchte. Sollte Intel wirklich einen sehr guten Chip herstellen, könnte der Konzern sogar die komplette Chip-Produktion für Apple übernehmen und damit wieder in das Smartphone-Business einsteigen.

QUELLEVenture
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel