Eigentlich sollte das weit verbreitete Betriebssystem von Google die Charts der am meist verwendeten Betriebssysteme im Internet anführen. Jedoch ist Österreich eindeutig ein Land, wo der Apfel regiert. So hat iOS seit geraumer Zeit einen Marktanteil von guten 50% in Österreich. Natürlich ist dicht gefolgt dahinter das Betriebssystem von Google. Diese beiden Betriebssysteme teilen sich die Spitze der mobilen Zugriffe. Windows kann in Österreich anscheinend nicht Fuß fassen und liegt mit schlappen 1,2 Prozent auf dem letzten Platz der Wertung.

Doch nicht nur im mobilen Bereich kann Apple in Österreich punkten. Auch im Desktop-Bereich werden die Zugriffszahlen von Macs immer höher. Der Browser Safari kann sogar den Konkurrenten von Google um 0,1 Prozentpunkte abhängen. An der Spitze thront der Internet Explorer, der aber sehr viel Marktanteil an den kostenlosen Browser Mozilla Firefox abtreten musste. Anscheinend ist Österreich wirklich eine kleine Applebastion – nur wissen wir nicht, warum wir immer noch keinen Apple Store in Wien haben.

TEILEN

3 comments