Apfelzone

Vielen österreichischen, aber auch einigen deutschen Apple-Fans dürfte der Blog „Apfelzone“ durchaus ein Begriff sein. Einigen wird wahrscheinlich auch aufgefallen sein, dass es in den letzten Monaten ziemlich ruhig um die Seite geworden ist und nur mehr sehr unregelmäßig bzw. überhaupt keine Artikel mehr veröffentlicht wurden.

Das ist auch uns nicht verborgen geblieben, weshalb wir vor einigen Wochen mit dem Gründer und Inhaber Partick G. Kontakt aufgenommen haben. Wir haben ihm den Vorschlag gemacht, den Blog zu übernehmen. Auf Grund seiner veränderten beruflichen Situation ist ihm diese Entscheidung zu Gunsten von MacMania nicht schwer gefallen. Da die Zugriffszahlen in den letzten Monaten natürlich stetig zurückgegangen sind, war es ihm auch ein Anliegen, dass die verbleibenden LeserInnen aufgefangen und ihnen eine österreichische Alternative angeboten werden kann.

Wir freuen uns deshalb, dass wir die ehemaligen Apfelzone-LeserInnen auf MacMania begrüßen dürfen und hoffen, dass wir für sie eine attraktive Alternative sind. Zusätzlich bedanken wir uns bei Patrick G. der uns beim Übertrag tatkräftig unterstützt hat.

Das gesamte Team von MacMania

TEILEN

12 comments

  • Und ich dachte Fusionen und Übernahmen gäbe es nur bei Unternehmen. Ich glaube das ist einmalig in der europäischen Welt. Obwohl.. gab es das überhaupt schon mal? Ich glaube nicht. Wie würde man das nennen? Ein Verlag ist MacMania ja nicht, für einen Blog seit ihr aber viel zu neutral und statt reinen Artikeln ist MacMania ja schon fast ein kleines System mit Magazin, Gebrauchtwarenmarkt und Support. Das ist nicht negativ gemeint, im Gegenteil. Was MacMania alles ist... Wahnsinn. Und jetzt kommen noch Übernahmen dazu. Wartet's ab, spätestens nächstes Jahr seit ihr die Nummer 1 im deutschsprachigen Raum unter den ähm... Websiten, die ihre journalistische Tätigkeit auf den Apple Konzern fokussieren, mit Expandierung von weiterführenden Angeboten für Apple Nutzer. (Toll ausgedrückt, oder? :-) Und man muss ja ehrlich sagen, ihr habt mehr Ideenreichtum und Experimentierfreudigkeit als die traditionellen Medien.) Ach ja, die journalistische (also ausgewogene) Nummer 1 seit ihr ja schon seit letztem Jahr.
  • Hi Stephan, Ja wir stellen gerade die Server um und das kann jetzt etwas dauern bis sich diese wieder einpendeln und den neuen Usern auch gerecht werden :) Da wir bereits an einer neuen App-arbeiten ist dies leider ein kleiner Wermutstropfen der alten App :/ Beste Grüße die Redaktion
  • Seitdem dauert der Seitenaufbau extrem lange. Ist wegen der neuen User?? Ich finds super, so bekommt MacMania mehr Leser, und das zurecht. Was mir noch aufgefallen ist: Bei der iPhone App sieht man neben den Beiträgen meist nur euer altes Logo anstatt ein passendes Bild zum Artikel. Warum ist das so? Lg.