messages

Die neue Software „iOS 10“ steht vor der Tür und wir haben auch ein paar kleine Anregungen, welches Feature Apple vielleicht in den neuen iMessage-Dienst integrieren könnte. Grundlegend ist zu sagen, dass iMessage bei uns hauptsächlich über einen Mac genutzt wird und wir sehr viele Nachrichten darüber versenden. Aus diesem Grund passieren manchmal auch Fehler, die man gerne im Nachhinein bearbeiten möchte. Leider ist iMessage wie ein SMS-Dienst aufgebaut und nicht wie beispielsweise ein Chat-Dienst wie Skype. Genau hier würden wir ein Feature integrieren, welches vielleicht einen deutlichen Mehrwert für iMessage bieten würde.

Bearbeiten von Nachrichten
Ist eine Nachricht beispielsweise erst vor wenigen Minuten versendet worden, könnte hier noch ein Fehler ausbessert werden, um die Nachricht korrekt zu versenden. Um Betrug zu verhindern, könnte man das Bearbeiten von Nachrichten entweder dokumentieren (wie es Facebook schon macht) oder man könnte die Bearbeiten-Funktion nur einen kleinen Zeitraum gewähren und dann für den Kunden sperren. Vielleicht denkt Apple bereits über diese Feature nach und wir bekommen bald eine Möglichkeit Nachrichten zu bearbeiten.

Was sagt ihr dazu?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Völlig uninteressant für mich. Mir wäre lieber wenn man es schaffen würde, in der installierten Nachricht-App Dienste wie WhatsApp einzufügen (aller Mail sozusagen). Dann wäre der gesamte Nachrichtenverlauf an einem Ort und im einheitlichenDesign.