messages

Nachdem in den letzten Tagen von vielen sicherlich ganz gerne ein bestimmte iMessage versendet wurde, um das Gegenüber zu ärgern, hat Apple nun schnell reagiert und einen Workaround für den „Unicode of Death“ via Support-Dokument bereitgestellt. Diese spezielle Zeichenfolge sorgt nämlich dafür, dass iMessage oder auch gleich das ganze System abstürzt bzw. einfriert.

In diesem Dokument heißt es, dass besagte Problematik durch eine Serie an Unicode-Zeichen ausgelöst werden könne. Natürlich werde man so schnell wie möglich einen Bug-Fix anbieten. Bis dieser allerdings zum Download bereitsteht, bietet Apple den bereits erwähnten Workaround an und empfiehlt wie folgt vorzugehen:

  • Siri fragen, alle ungelesenen Nachrichten vorzulesen.
  • Siri auffordern, auf die fragliche Nachricht zu antworten. Nach dem Antworten soll es wieder möglich sein die Nachrichten-App zu öffnen.
  • Die schädliche Nachricht per wisch nach links aus dem Nachrichten-Verlauf löschen oder die schädliche Nachricht in der App lange antippen, anschließend dann die komplette Nachricht aus dem Verlauf löschen.
QUELLEMacTechNews
TEILEN

Ein Kommentar