Anscheinend hat Apple immer mehr mit Problemen bei iCloud zu kämpfen. Durch die zunehmende Verbreitung von iOS-Geräten, muss natürlich auch Apple mit iCloud immer mehr Kapazitäten zur Verfügung stellen. Bereits vor einigen Wochen kam es zu einigen Ausfällen von iMessage und FaceTime. Gestern und am Donnerstag gab es dann Ausfälle beim Game Center und beim Mail-Service, die teilweise bis zu 90 Minuten andauerten.

Wie die Abbildungen zeigen, hat Apple diese Ausfälle auf der offiziellen Status-Website zu den Online-Diensten auch bestätigt. Es ist unklar, was genau die Ursache der Unterbrechungen ist. Apple baut auf jeden Fall ein neues Rechenzentrum in Reno, Nevada, das in Zukunft helfen sollte, für eine stabilere iCloud zu sorgen.

Wer von euch war auch von iCloud-Ausfällen betroffen?

TEILEN

Ein Kommentar