Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, Steve Jobs

Genau solch eine Behauptung haben wir schon sehr oft von fanatischen Apple Fans gehört, die wie ihr Vorbild Steve Jobs sein möchten. Diese Thematik hat das Wired Magazin aufgegriffen und gleich eine komplette Titelstory daraus gemacht. So wird gezeigt, dass Steve Jobs nicht nur ein brillantes Genie war, sondern auch ein Tyrann sondergleichen, der seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen gedrillt hat. Doch nicht nur seine berufliche Seite wird ans Tageslicht gefördert, auch private Aspekte seines Lebens und seiner Lebenseinstellung werden beleuchtet.

Gespickt wird die gesamte Story von Interviews, die vor kurzem geführt worden sind und den Einfluss von Steve Jobs in der Industrie näher beleuchten sollen. Hier kommen interessante Details ans Tageslicht die z.B: Facebook Gründer Mark Zuckerberg betreffen. Alles in Allem ist es ein sehr guter Zeitungsartikel, der wieder etwas mehr von Steve Jobs preis gibt. Ob wir nun wie Steve Jobs sein möchte oder nicht können, wir anhand dieses Artikels nicht entscheiden.

Wollt ihr gerne wie Steve sein?

TEILEN

Ein Kommentar