Das HTC One wurde von der Presse in den Himmel gelobt und konnte auch sämtliche Hardware-Tests bestehen die ihm auferlegt worden sind. Dennoch konnten dies nichts an dem Fakt ändern, dass das Unternehmen mit schwindenden Umsatzzahlen zu kämpfen hat. Im Vorjahr konnte HTC noch rund 10 Milliarden an Umsatz generieren und war eines der stärksten Unternehmen hinter Apple und Samsung. Nun brach der Umsatz im ersten Quartal 2013 um fast 60 Prozent ein und liegt nur noch bei 2,8 Milliarden US Dollar. Zudem war die Entwicklung des HTC One nicht gerade billig und man musste hier sehr viel Geld in die Hand nehmen.

Fast kein Gewinn übrig!
Betrachtet man den Gewinn von 85 Millionen US-Dollar, wird einem klar wie sehr HTC zu kämpfen hat. Man vermutet, dass es noch weiter bergab gehen könnte und das HTC in den Minusbereich rutschen könnte. Hoffnungsschimmer ist das HTC One welches noch nicht ausgeliefert werden konnte und in diesem Quartal an den Start gehen wird. Hier erhofft sich HTC Umsätze in Milliardenhöhe und damit wäre auch das Unternehmen gesichert. Hier liegt es nur an den Kunden!

TEILEN

9 comments