Apple, News, HTC Logo News Mac

Am Wochenende haben wir darüber berichtet, dass sich HTC und Apple darüber geeinigt haben, ihren Rechtsstreit bei zu legen und sich auf Lizenzzahlungen einzulassen. Leider waren zu diesem Zeitpunkt die „Konditionen“ des Deals noch nicht bekannt. Außerdem wurde Stillschweigen über den Deal vereinbart. Nun haben aber Insider eine sehr interessante Zahl ans Tageslicht gebracht, die durchaus realistisch sein könnte. So soll HTC zwischen 6 und 8 US -Dollar pro Gerät an Lizenzzahlungen an Apple abtreten, um nicht weiter belangt zu werden. Bis jetzt wird damit gerechnet, dass Apple von HTC zwischen 180 und 280 Millionen US-Dollar erhält. Als Gegenzug darf HTC die Technologie von Apple verwenden.

Wegweisend?
Wenn man sich diesen Betrag  von 6-8 US Dollar pro Smartphone etwas genauer ansieht, könnte dies wegweisend für weitere Verhandlungen zwischen Motorola oder Samsung sein. Sollten sich nun auch Apple und Google über einen ähnlichen Betrag einigen, wird wahrscheinlich auch irgendwann Samsung seinen „Segen“ zu diesem Deal geben müssen. Sollte dies wirklich einmal der Fall sein, dürften die Rechtsstreitigkeiten rund um das iPhone und iPad endlich beigelegt sein. Ob wir das noch „erleben werden“, ist eine andere Geschichte.

Was meint ihr? Wird es IRGENDWANN eine Einigung gegen?

TEILEN

4 comments