iMovie für das iPad und iPhone - mac News Schweiz Info

Es ist schon erstaunlich, aber Apple steigt nun wirklich in das TV-Business ein! Das Unternehmen hat nun verkündet, dass man eine erste Serie exklusiv auf das AppleTV bringen wird, um hier die Inhalte noch besser auf den Kunden abzustimmen. Apple bedient sich dazu gleich wieder in der Musik-Industrie und legt das Projekt in die Hände von Will.i.am und einiger Produzenten, die schon namhafte Projekte umgesetzt haben. Die Serie wird sich um die App-Entwicklung und die dahinterliegende Branche drehen und diese Serie soll dann über das AppleTV aufrufbar sein.

Viele hätten sich jetzt eine Serie wie „Better Call Saul“ oder „Breaking Bad“ vorgestellt aber Apple fischt zu Probezwecken zuerst einmal im eigenen Teich. Sollte die Entwicklung und Produktion der Serie gut verlaufen, wird dies aber vermutlich nicht die letzte Aktion in diesem Bereich sein. Vielleicht versucht Apple eine ernste Konkurrenz zu Netflix und Amazon Prime aufzubauen. Sollte dies wirklich der Fall sein, könnte man mit den Beziehungen in die Film und Musik-Industrie sicherlich sehr große Projekte verwirklichen.

TEILEN

2 comments

  • Hört sich doch erst mal gut an. Wenn sie mehrere Serien produzieren sollten, könnte doch bestimmt die eine oder andere interessante dabei sein. Ein monatliches Abo, wäre für mich wahrscheinlich eher uninteressant. Bei Serien ist iTunes sowieso letzte Wahl. Warum da nicht die Serien Original Sprache plus deutsche Sprache haben, dazu natürlich Untertitel, ist für mich ein Rätsel. Bei vielen Filmen, klappt das doch auch.